Kia

Kia erweitert Angebot im gehobenen Segment

Der Offroader Sorento wirkt in der Executive-Ausstattung von außen mit neuer Frontschürze und Seitenschwellern in Wagenfarbe betont bullig. Innen punkt er genau wie der Opirus Executive mit reichlich Alcantara, Ahorn und Aluminium.
Bullig: der Kia Sorento Executive. Foto: Auto-Reporter/ Kia
Die Executive-Ausstattung ist laut Hersteller verfügbar für den Sorento 2.5 CRDi und den Sorento 3.5 V6. Sie basiert auf der EX-Ausstattung (beim 2.5 CRDi inklusive Lederpaket), der Aufpreis beträgt 6.300 Euro. Erhältlich ist der Sorento Executive in den Karosseriefarben Diamantsilber-Metallic und Schwarz. Der Sorento 2.5 CRDi Executive steht mit 37 000 Euro in der Preisliste, der V6 kostet 40 120 Euro.
Das im Herbst 2003 gestartete Kia-Topmodell Opirus tritt in der Executive-Ausführung mit überarbeiteter Frontschürze, 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und Reifen der Dimension 245/40 ZR19 auf. Das Interieur wurde gegenüber der Grundversion weiter aufgewertet. Mit im Executive-Paket: ein DVD-Navigationssystem sowie das CD-Radio Becker Monza.
Die Executive-Ausstattung basiert auf der Grundausstattung des Opirus 3.5 V6 EX. Der Aufpreis beträgt 6.300 Euro. Erhältlich ist der Opirus Executive in den Farben Schwarz, Burgundrot-Metallic und Stahlsilber-Metallic. Der 3,5-Liter-V6-Benzinmotor des Opirus leistet 149 kW (203 PS) bei 5500 Umdrehungen und erreicht ein maximales Drehmoment von 298 Nm bei 3500 Umdrehungen. Der Opirus beschleunigt aus dem Stand in 9,2 Sekunden auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 220 km/h. Ab Werk ist der Opirus mit ABS, EBD, der Traktionskontrolle TCS und dem elektronischen Stabiltätsprogramm ESP ausgerüstet. Luxuriös ist die Gewährleistung, die Kia für den Opirus übernimmt: Er erhält fünf Jahre Fahrzeug- und Mobilitätsgarantie ohne Kilometerbegrenzung. Der Opirus Executive mit 3,5-Liter-V6-Motor kostet 43 880 Euro. (fl)
16. Juni 2004. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW X3

BMW X3 erhält Facelift: Aufgefrischt fürs neue Modelljahr

Mercedes-Benz EQV

Mercedes-Benz EQV 300: Mit hohem EQ

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

zoom_photo