Kicker und ihre Autos: Unsere Fußball Nationalelf. Heute: Thomas Hitzlsperger

Kicker und ihre Autos: Unsere Fußball Nationalelf. Heute: Thomas Hitzlsperger. Bilder

Copyright: auto.de

Sie leben den Traum, den so viele Männer träumen: Profi-Fußballer. Überall auf der Welt wird gekickt und gedribbelt in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Ganz nach oben in ein Nationalteam aber schaffen es nur die wenigsten. Die allerdings sind dann kleine und große Fußballgötter. Dank ihrer schwindelerregend hohen Gehälter verbinden viele Fußballer ihre Liebe zum Sport mit einer Leidenschaft für Schnelles auch abseits des Platzes: schöne, seltene und vor allem rasante Sportwagen. In dieser Serie stellen wir Ihnen die Traumautos des deutschen Fußballnationalteams vor. Heute: Mittelfeldspieler Thomas Hitzlsperger.

[foto id=“149531″ size=“small“ position=“right“]Der Spieler von Lazio Rom mag es bezüglich Autos eher bescheiden: Thomas Hitzlsperger fährt nämlich mit einem Mini Cooper durch die italienische Hauptstadt. Das könnte natürlich auch an Rom liegen: Bei italienischem Talent auf der Straße fährt es sich vermutlich mit einem weniger teuren Auto deutlich entspannter – und parkt es sich vor allem besser!

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi RS-Q e-Tron

Audi RS Q e-Tron: Mit Elektroantrieb durch die Wüste

mercedes_sl_03

Der schöne Mercedes-Benz SL kommt bald zurück

Jeep Compass 4xe

Jeep Compass 4xe: Der Geländegänger wird elektrifiziert

zoom_photo