Kostenlose Prüfung von Gebrauchtwagen
Kostenlose Prüfung von Gebrauchtwagen Bilder

Copyright:

Auszubildende und Prüferin des TÜV Rheinland überprüfen beim kostenlosen Profi-Check sicherheitsrelevante Bauteile des Fahrzeugs. Bilder

Copyright:

Bei dem kostenlosen Profi-Check prüft der TÜV Rheinland die Sicherheit der Autos von Auszubildenden schon vor dem Kauf. Bilder

Copyright:

Das erste Auto ist ein Meilenstein für die Mobilität. Damit Fahranfänger mit dem ersten eigenen Fahrzeug keinen Reinfall erleben, unterstützen der TÜV Rheinland, die IHK Köln und die Verkehrswacht Köln e.V. in einer für ganz Deutschland vorbildhaften Aktion die Auszubildenden von 900 IHK-Ausbildungsbetrieben mit einem kostenlosen „Profi-Check“. Noch vor dem Kauf können Azubis ein zur Wahl stehendes Auto bei einer teilnehmenden Prüfstelle des TÜV Rheinland gründlich durchsehen lassen.

Insbesondere die sicherheitsrelevanten Bauteile wie Bremse, Lenkung, Licht und Gurte werden untersucht. Zum Check gehört auch die Sichtkontrolle von Motor, Getriebe, Unterboden und Achsaufhängung sowie Bremsflüssigkeit. Die Experten bewerten den Zustand und sprechen mögliche Probleme und anstehende Reparaturen an, sie sprechen sich für oder gegen den Kauf aus.

Bei der Auftaktveranstaltung am 18. Oktober beteiligten sich über 20 junge Fahrerinnen und Fahrer. „Mit dem Profi-Check wollen wir verhindern, dass unerfahrene Fahranfänger bei einem vermeintlichen Gebrauchtwagen-Schnäppchen unüberlegt zuschlagen und sich der Traum auf Rädern im Nachhinein doch als [foto id=“385197″ size=“small“ position=“left“]Fass ohne Boden herausstellt“, erklärt Professor Dr. Jürgen Brauckmann, Vorstand Mobilität bei TÜV Rheinland. Die Aktion steht nicht nur potentiellen Käufern offen, sondern auch Auszubildenden, die sich bereits ein Auto zugelegt haben und etwas für ihre Sicherheit tun wollen.

Schließlich sind junge Fahrer zwischen 18 und 24 Jahren nach wie vor überproportional an Unfällen beteiligt. Da ist eine einwandfrei funktionierende Technik für eine sichere Fahrt eine Grundvoraussetzung. Nach Erkenntnissen der Aktionspartner sind knapp zehn Prozent aller Unfälle auf technische Mängel am Fahrzeug zurückzuführen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 1.2 Lounge.

Unser All-Time-Favourite: Der Fiat 500 1.2 Lounge

Porsche Panamera Sport Turismo.

Porsche Panamera Sport Turismo mit Facelift

VW Golf Variant Comfortline.

Unser neuer Liebling: Der VW Golf Variant Comfortline

zoom_photo