Künftige Touchpads erleichtern die Bedienung im Pkw
Künftige Touchpads erleichtern die Bedienung im Pkw Bilder

Copyright: hersteller

Künftige Touchpads erleichtern die Bedienung im Pkw Bilder

Copyright: hersteller

Künftige Touchpads erleichtern die Bedienung im Pkw Bilder

Copyright: hersteller

Die Steuerung von Bildschirmmenüs im Pkw lässt sich mit einem neuentwickelten Touchpad von Continental mit mechanischem Impuls um 33 Prozent schneller als bei bisherigen Touchpads erledigen.

Die berührungsempfindliche Oberfläche des Eingabegeräts gibt dem Fahrer nach der Betätigung eine spürbare Rückmeldung und sorgt dadurch für mehr Sicherheit. Gleichzeitig gehen [foto id=“489143″ size=“small“ position=“right“]die Blickabwendungen vom Verkehrsgeschehen um 23 Prozent zurück. Das bestätigt eine Studie der Universität Kassel. Dort mussten 32 Probanden einen genormten Spurwechsel durchführen und gleichzeitig über das Touchpad Funktionen aufrufen und aktivieren. Prof. Ludger Schmidt als Fachgebietsleiter Mensch-Maschine-Systemtechnik im Fachbereich Maschinenbau bei Continental sieht als Studienergebnis einen „signifikant positiven Einfluss“ durch das Touchpad mit aktiver haptischer Rückmeldung. Ein vergleichbares Gerät kommt zum Beispiel zur Bedienung des Infotainment-Systems im neuen Opel Insignia zum Einsatz.

Die Technik kommt im Laufe des Jahres 2014 bei einem noch nicht genannten Pkw-Hersteller in Serie.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Cadillac Escalade.

Fahrbericht Cadillac Escalade

Alfa Romeo Tonale Concept.

„Car Design Award“ für den Alfa Romeo Tonale

Audi SQ8 TDI

Audi schickt den stärksten Serien-Diesel auf die Straße

zoom_photo