VW

Lafer startet im Bulli bei der “Silvretta Classic“
Lafer startet im Bulli bei der ''Silvretta Classic'' Bilder

Copyright: auto.de

Johann Lafer mit dem VW Bulli. Bilder

Copyright: auto.de

Johann Lafer mit dem VW Bulli. Bilder

Copyright: auto.de

Johann Lafer und Horst Lichter mit dem VW Bulli. Bilder

Copyright: auto.de

Johann Lafer und Horst Lichter mit dem VW Bulli. Bilder

Copyright: auto.de

Bereits zum zweiten Mal fährt Johann Lafer auf der OldtimerRallye „Silvretta Classic“ in Vorarlberg mit. In einem originalen, weiß-blauen Volkswagen T1-Samba-Bus aus dem Baujahr 1964 ist der Stargastronom gestern auf der 13. Silvretta an den Start gegangen.

Beim Start der Rallye traf er direkt auf seinen Kollegen Horst Lichter, der in einem Lagonda V 12 Le Mans von 1939 dabei ist. Kaum waren sie losgefahren, stellte sich heraus, dass die TV-Köche die Rockstars der „Silvretta Classic“[foto id=“309157″ size=“small“ position=“left“] sind: An den Straßenrändern der Strecke hielten Fans Transparente hoch und feierten die beiden Prominenten.

Neben dem T1 schickte das Oldtimerteam von Volkswagen Nutzfahrzeuge auch einen T2a/b Kombi aus dem Baujahr 1972 mit 66 PS ins Rennen, der aus dem Kinohit „Little Miss Sunshine“ bekannt ist.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo