Le Mans: Unterstützung für die Chevrolet Corvette

Le Mans: Unterstützung für die Chevrolet Corvette Bilder

Copyright: auto.de

Die Chevrolet Corvette C6.R GT2, die in dieser Woche am größten Langstreckenrennen der Welt, dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans teilnimmt, hat vor Kurzem Besuch von ihren beiden Vettern bekommen: dem Cruze WTCC, derzeit führend in den beiden Kategorien Fahrer und Hersteller bei der World Touring Car Championship (WTCC), und dem jüngsten Mitglied der Familie, dem Spark WTCC.

Die beiden Corvettes, die in Le Mans teilnehmen, werden von Magnussen/O’Connell/García sowie Gavin/Beretta/Collard gefahren.

Der aufgepeppten Version des City-Flitzers Spark mit einem 140 PS starken 1,4-Liter-Turbomotor wurde die wichtige Aufgabe übertragen, die Meute bei der Tourenweltmeisterschaft anzuführen. Der Spark WTCC ist das offizielle Führungsfahrzeug bei ausgewählten Veranstaltungen der Rennserie. Bei der WTCC-Veranstaltung in Zolder am 19. und 20. Juni wird er erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Nur für diese Gelegenheit wird er in einem spritzigen Rot lackiert sein. Später erhält er als definitives „Kleid“ das Siegerdesign des diesjährigen europäischen Hochschulwettbewerbs Young Creative Chevrolet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo