Lexus

Lexus hat auch in Deutschland ehrgeizige Ziele

Viel Ehre in Form von zahlreichen Auszeichnungen und uneingeschränktem Lob selbst von den deutschen Wettbewerbern – aber nur recht wenige Kunden.
Lexus SC 430. Foto: Auto-Reporter/Lexus
Auch nach der Erweiterung des Modell-Angebots durch die Mittelklasse-Baureihe IS, dem sportlichen Geländewagen RX 300 und dem Cabrio-Coupé SC 430 stiegen die Verkaufszahlen zwar. Doch 2588 Einheiten wie im Geschäftsjahr 2003 blieben weiterhin unter den Erwartungen. Jetzt scheint der Knoten geplatzt: Mit Zuwachsraten von über 30 Prozent setzt Lexus – angeführt vom RX300 und der sportlichen IS-Baureihe – zum Höhenflug an.
Verstärkte Kommunikations-Maßnahmen einschließlich offensichtlicher Mund-zu-Mund-Propaganda von zufriedenen Lexus-Fahrern, aber auch vielfältigere Aktivitäten der gegenwärtigen 43 Lexus-Händler vor Ort führten zu dem Verkaufs-Schub, der in den kommenden Jahren konsequent weiter ausgebaut werden soll. Begünstigt durch das Toyota Metro-Konzept mit der Gewinnung von auch finanziell starken Handelsbetrieben in allen deutschen Großstädten über 400 000 Einwohner – jüngstes Beispiel ist der Einstieg der saudi-arabischen Jameel-Gruppe (ALJ) in Nürnberg – werden dadurch die Voraussetzungen geschaffen, auch in größerem Umfang die Gebrauchtwagen der Umsteiger in Zahlung zu nehmen bzw. adäquate Leasing-Angebote anzubieten. Zwei der wesentlichsten Voraussetzungen, um im Premium-Markt mithalten zu können.
Das dennoch ehrgeizige Verkaufsziel für 2010 ist auf 10 000 Einheiten festgeschrieben, wobei die Erweiterung des auf rund 50 Händler geplanten Vertriebsnetzes bereits spätestens in zwei, drei Jahren "stehen" soll. Auf neue Modell-Angebote müssen Lexus-Interessenten allerdings nicht so lange warten. Bereits in 2005 werden der neue GS 300 sowie der SUV RX400h mit Hybridantrieb auf dem deutschen Markt eingeführt, so dass dann Lexus in allen Segmenten ab der Mittelklasse im Premium-Bereich vertreten ist. (hhg)
22. Oktober 2004. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

„Mythos Alfa Romeo“ im Technikmuseum Sinsheim

„Mythos Alfa Romeo“ im Technikmuseum Sinsheim

Erlkönig: Mercedes-AMG GT R Black Series

Erlkönig: Mercedes-AMG GT R Black Series

zoom_photo