Lkw: 1 000 Euro jährlich sparen mit Reifendruck-Kontrollsystem

Lkw: 1 000 Euro jährlich sparen mit Reifendruck-Kontrollsystem Bilder

Copyright: auto.de

Reifenhersteller Pirelli hat nun die Testphase des neuen Reifendruck-Kontrollsystems „Cyber Fleet“ für Lkw abgeschlossen. Anfang 2013 soll das gerade für den Flottenbetrieb interessante System auf den europäischen Märkten erhältlich sein.

Sieben Millionen Kilometer durch Deutschland, Schweden, Italien und Brasilien haben die Tester mit dem System zurückgelegt. 28 Lkw mit insgesamt 176 Sensoren waren dafür auf den unterschiedlichsten Straßen im Einsatz. Laut Hersteller sollen sich mit dem System im Jahr 1 000 Euro an Sprit- und Reifenkosten einsparen lassen. Zudem verbessert der stets korrekte Reifendruck die Verkehrssicherheit.

Cyber Fleet kommt in einer statischen und einer dynamischen Version auf dem Markt. Bei der dynamischen Variante erlaubt die volle Integration aller telematischen Systeme eine Echtzeit-Überwachung. Die Daten werden dabei von Sensoren geliefert, die im Inneren jedes Reifens angebracht sind. Jede Unregelmäßigkeit wird sofort erkannt und sowohl dem Fahrer als auch dem Flottenmanager gemeldet. Darüber hinaus können Informationen über jeden einzelnen Reifen gesammelten werden, zum Beispiel die zurückgelegten Kilometer und die gefahrene Geschwindigkeit.

Die statische Version speichert alle Daten der Sensoren. Bei Bedarf lassenn sich diese Informationen abrufen, wenn das Fahrzeug steht. Die weitere Analyse und Archivierung geschieht dann am Computer.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo