Lopez erhält kein F1-Cockpit: Traum zerplatzt
Lopez erhält kein F1-Cockpit: Traum zerplatzt Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Am einen Tag war er noch Stammfahrer bei USF1, am nächsten wenigstens noch Testfahrer bei HRT F1 und dann tauchte Jose Maria Lopez gar nicht mehr bei der Präsentation des Hispania Racing Teams am Donnerstag auf. Der Argentinier hat seinen Vertrag bei USF1 aufgelöst und wollte danach beim ehemaligen Campos Team andocken.

"Alle Möglichkeiten für Pechito in der Formel 1 zu sein, waren frustrierend", sagte sein Manager Felipe McGough der argentinischen Nachrichtenagentur Telam. Lopez soll angeblich seine Anzahlung an USF1 nicht zurückerhalten haben, weshalb ihm genügend Geld für die HRT F1-Rolle fehlte.

Nun könnte er USF1 verklagen, obwohl diese nicht vertraglich dazu verpflichtet sein sollen, die Anzahlung zurückzuzahlen. "Gestern habe ich den Stecker gezogen, diese Sache musste enden", sagte Lopez Vater. "Sie macht meinen Sohn verrückt."

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line.

Hyundai i10 N-Line: Kleiner Sportler mit sanfter Seele

Der Ford Bronco gehört zu Amerika

Der Ford Bronco gehört zu Amerika

Nissan Navara N-Guard.

Offroader und Komfort-Pickup: Nissan Navara N-Guard

zoom_photo