MAN macht Geld mit Geld

MAN Latin America erschließt sich in Südamerika aktuell das Marktsegment für Werttransporter. Mit den 427 an die brasilianische Grupo Protege gelieferten Chassis für Werttransporter wird ein wesentlicher Teil der 935 Fahrzeuge umfassenden Kundenflotte ersetzt.

MANs Lateiamerika-Chef Roberto Cortes freut dieser Auftrag vor allem vor dem Hintergrund, dass die Protege-Gruppe bislang von einem Wettbewerber beliefert worden ist. Der Sicherheitsdienstleister beschäftigt 16.000 Mitarbeiter in 14 brasilianischen Bundesstaaten. [foto id=“305247″ size=“small“ position=“right“]

Spezielle Entwicklungen

Die Fahrgestelle sind zusammen mit dem Kunden speziell entwickelten worden und basieren weitgehend auf dem neuen Modell VW 8.150E CE. Werttransporter müssen besonders hohe Anforderungen erfüllen, vor allem was die Sicherheit der Fahrer und die Robustheit und Zuverlässigkeit der Fahrzeuge betrifft. Die MAN-Transporter werden mit den anderen Fahrzeugen der Protege-Gruppe für Transporte von Banken und Handelsunternehmen monatlich rund 2,5 Millionen Kilometer zurücklegen. Im Auftrag enthalten ist auch der Service der Fahrzeuge in den nächsten fünf Jahren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Alfa Romeo Junior zeigt sich erstmals öffentlich – in Mailand

Alfa Romeo Junior zeigt sich erstmals öffentlich – in Mailand

Genesis X Speedium Giro: Luxus-Studie für Radsportler

Genesis X Speedium Giro: Luxus-Studie für Radsportler

E-Go stellt erneut Insolvenzantrag

E-Go stellt erneut Insolvenzantrag

zoom_photo