Mazda

Mazda 6 bester Mittelklasse-Kombi für den Fuhrpark

Mazda 6 bester Mittelklasse-Kombi für den Fuhrpark Bilder

Copyright: auto.de

Das Fachmagazin „Flottenmanagement“ hat dem Mazda 6 Kombi erneut die besten Eigenschaften als Flotten- und Dienstwagen attestiert. Im aktuellen Vergleich der Ausgabe 6/2010 setzt sich der Mazda 6 Kombi in der 1,8-Liter-Benzinervariante mit Prime-Line-Ausstattung gegen 13 Wettbewerber durch. In sechs Kategorien bewerteten die Tester die Eigenschaften der Mittelklasse-Kombis im Hinblick auf ihren Einsatz als Außendienst-Fahrzeug für Vielfahrer. Der Mazda 6 erzielt in allen Bereichen Bestwerte.

Dabei punktet er vor allem mit dem höchsten Restwert nach drei Jahren und 30 000 Kilometern Jahres-Laufleistung. Durch die geringen monatlichen Betriebskosten in Kombination mit einem attraktiven Listenpreis von unter 20 000 Euro netto erreicht der Mazda so in den von Lease-Plan Deutschland berechneten Full Service-Leasingraten den Sieg. Top-Platzierungen erzielt der Mazda6 darüber hinaus mit dem durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von 6,6 Litern je 100 Kilometer sowie bei den Garantieleistungen.

Mit 1751 Liter maximalem Ladevolumen und 615 Kilogramm Zuladung platziert sich der Mazda 6 jeweils unter die besten drei Modelle. Aus der Summe der Einzelwertungen ergibt sich ein Gesamtsieg für den Mazda 6 Kombi vor Wettbewerbern wie dem Volkswagen Passat Variant und dem Toyota Avensis Combi.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo