Mazda

Mazda MX-5: Er küsste die Klasse der Roadster wach
Mazda MX-5: Er küsste die Klasse der Roadster wach Bilder

Copyright: Mazda

Vor 25 Jahren weckte der Mazda MX-5 die Klasse der Roadster aus ihrem Dornröschenschlaf.

Er versprach bezahlbaren und puren Fahrspaß. Mit bislang knapp 945 000 produzierten Modellen schaffte es der Japaner als meist verkaufter zweisitziger Sportwagen sogar ins Guinness Buch der Rekorde. In Barcelona wird am 3. und 4. September die vierte Generation der kleinen Auto-Legende vorgestellt.Der Mazda MX-5, der 1989 auf der Chicagoer Motor Show die Sportwagenfreunde aufhorchen ließ, wurde fortan zum Symbol für den puristischen Roadster. Er verhalf einem Segment zur Wiedergeburt, das viele schon für tot erklärt hatten. Deshalb stehen die Veranstaltung in Spanien und parallele Vorstellungen in Japan und den USA unter dem Motto „Lang lebe der Roadster“.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo