Mazda

Mazda3 Sondermodelle Active und Active Plus mit Preisvorteil von bis zu 1.120 Euro
Mazda3 Sondermodelle Active und Active Plus mit Preisvorteil von bis zu 1.120 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Mazda3 Sondermodelle Active und Active Plus mit Preisvorteil von bis zu 1.120 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Mazda3 Sondermodelle Active und Active Plus mit Preisvorteil von bis zu 1.120 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Mazda3 Sondermodelle Active und Active Plus mit Preisvorteil von bis zu 1.120 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Mazda3 Sondermodelle Active und Active Plus mit Preisvorteil von bis zu 1.120 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Mazda3 Sondermodelle Active und Active Plus mit Preisvorteil von bis zu 1.120 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Mazda3 Sondermodelle Active und Active Plus mit Preisvorteil von bis zu 1.120 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Mazda3 Sondermodelle Active und Active Plus mit Preisvorteil von bis zu 1.120 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Mazda3 Sondermodelle Active und Active Plus mit Preisvorteil von bis zu 1.120 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Mazda3 Sondermodelle Active und Active Plus mit Preisvorteil von bis zu 1.120 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Mazda3 Sondermodelle Active und Active Plus mit Preisvorteil von bis zu 1.120 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Mit zwei neuen Mazda3 Sondermodellen startet der japanische Automobilhersteller in den kommenden Frühling. Ab sofort ist der Kompaktwagen als Fünftürer in den Versionen Active und Active Plus mit dem 77 kW/105 PS starken 1,6-Liter Benzinmotor bei den deutschen Mazda Partnern bestellbar.

Mazda3 Active

Der ab 18.990 Euro erhältliche Mazda3 Active basiert auf der Ausstattungslinie Prime-Line und verfügt über zahlreiche Details höherer Ausstattungsvarianten. Das Sondermodell bietet serienmäßig unter anderem den in dieser Klasse einzigartigen Spurwechsel-Assistenten RVM (Rear Vehicle Monitoring), eine Klimaanlage, Einparkhilfe hinten, Nebelscheinwerfer sowie ein schickes Drei-Speichen-Sport-Lederlenkrad mit Audiobedienung. Applikationen in Aluminium-Optik für den Armaturenträger, für die Türöffner vorne und hinten sowie für das Lenkrad werten das Innenraumdesign weiter auf. Zudem ist der Make-up Spiegel nun beleuchtet, die [foto id=“130958″ size=“small“ position=“right“]Außenspiegel jetzt auch anklapp- und beheizbar und in Wagenfarbe lackiert. Letzteres trifft auch auf die Türgriffe außen zu. Der Preisvorteil für den Mazda3 Active beträgt 1.010 Euro.

Mazda3 Active Plus

1.120 Euro sparen die Käufer eines Mazda3 Active Plus. Auf Basis der Exclusive-Line-Ausstattung bietet er zahlreiche luxuriöse Features: So rollt der Mazda3 hier mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen vor und verfügt über eine Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik, eine fünfstufige Sitzheizung sowie Licht- und Regensensor und eine Geschwindigkeitsregelanlage (Cruisematic). Wie auch schon das Sondermodell Active wartet der Active Plus mit dem Spurwechsel-Assistenten, Nebelscheinwerfern und der Einparkhilfe hinten auf. Weitere zusätzliche sportliche Details wie die Sportsitze vorne und die Optitron-Instrumentenanzeige stammen aus der höchsten Ausstattungslinie Sports-Line und runden das Angebot ab. Trotz Mehrausstattung ist das Sondermodell Mazda3 Active Plus mit 19.990 Euro günstiger als der Mazda3 Exclusive.

Weitere Ausstattungsdetails

Als neue Option stehen für den Mazda3 Active Plus und den fünftürigen Mazda3 2.0 l MZR-DISI in der [foto id=“130959″ size=“small“ position=“left“]Ausstattungsvariante Exclusive-Line Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht in Verbindung mit einem integrierten Navigationssystem inklusive Lenkradbedienung für 1.870 Euro zur Verfügung. Zudem sind alle Mazda3 künftig auch in der neuen Farbe Satisblau-Metallic erhältlich. Darüber hinaus verfügen die Ausstattungslinien Prime-Line, Center-Line, Exclusive-Line und das Sondermodell Active über einen neuen schwarzen Sitzbezug.

Start-Stopp-System i-stop

Im neuen Mazda3 wird zudem das Mazda eigene Start-Stopp-System i-stop, das erheblich zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes beiträgt, angeboten: Es schaltet den Motor automatisch ab, wenn er nicht benötigt wird – beispielsweise während Wartezeiten an der Ampel.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo