Mercedes-Benz Intouro kommt nach Westeuropa
Mercedes-Benz Intouro kommt nach Westeuropa Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz Intouro kommt nach Westeuropa Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz Intouro kommt nach Westeuropa Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz Intouro kommt nach Westeuropa Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz Intouro kommt nach Westeuropa Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz erweitert jetzt sein Omnibusangebot in Westeuropa um den Linienbus Intouro. Dabei handelt es sich um einen Überlandbus, der sich seit der Markteinführung und Produktionsaufnahme im Jahr 2007 mit über 3500 Exemplaren schon in vielen mittel- und osteuropäischen Ländern sowie in Frankreich und Portugal bewährt hat.

Der Intouro steht für ein wirtschaftliches Hochboden-Fahrzeugkonzept, das speziell für Überlandverkehre wie den Überland-, Schulbus-Linienverkehr und Werksverkehr ausgelegt ist. [foto id=“423866″ size=“small“ position=“left“]Im Hinblick auf eine schnelle und dauerhafte Rentabilität verbindet der Intouro den wirtschaftlichen Ansatz in Beschaffung und Nutzung durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das zweiachsige und zweitürige Fahrzeug steht in zwei Längen-Varianten (Intouro mit 12,14 m und Intouro M mit 12,98 m) zur Verfügung und bietet je nach Variante Sitzplätze für 55 bzw. 59 Fahrgäste. Gefertigt wird der Intouro bei der türkischen Daimler Tochtergesellschaft Mercedes-Benz Türk A.S. im hochmodernen Werk Hoşdere bei Istanbul. Beide Varianten des Mercedes-Benz Intouro werden angetrieben vom stehend eingebauten Reihen-Sechszylinder-Motor OM 926 LA von Mercedes-Benz mit 7,2 l Hubraum. Serienmäßig verfügt er über eine Leistung von 210 kW / 286 PS und ein maximales Drehmoment von 1120 Nm bei einer Drehzahl von 1200 – 1600/min.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3 Sportback.

Erste Ausfahrt: Audi A3 Sportback im Praxist

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Deutlich an Profil gewonnen

Honda HR-V Sport.

Honda HR-V Sport: Der stapelt richtig tief

zoom_photo