One Night in Rio

Mercedes-Benz-Museum stellt Fotos der Weltmeisterschaft aus

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Als die Fussball-Nationalmannschaft 2014 das Finale gewann, war Paul Ripke ganz nah dabei. Insgesamt 54 Bilder des Endspiels der Weltmeisterschaft 2014 schoss der Fotograf. Diese sind noch bis zum 27. September 2015 im Mercedes-Benz-Museum als Sonderpräsentation „One Night in Rio“ ausgestellt. Die 27 Spielerporträts sind in der Cafébar des Museums ausgestellt, und im Collectionsraum 4 befinden sich großflächige Reportagebilder. Die Reportagebilder befinden sich in direkter Nachbarschaft zum alten Mannschaftsbus Mercedes-Benz O 302, mit dem die Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 1974 unterwegs war. (ampnet/dm)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo