Mercedes-Benz

Mercedes-Benz: Neue Motoren für die Kompaktklasse
Mercedes-Benz: Neue Motoren für die Kompaktklasse Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz baut ab September sein Angebot in der Kompaktklasse weiter aus. Mit CLA 200, CDI 4MATIC und CLA 220 CDI 4MATIC debütieren im Herbst die ersten Diesel-Allrader des neuen Kompakt-Coupés. Der CLA 200 CDI erhält als Fronttriebler und 4×4-Modell einen neuen Vierzylinder-Motor mit 2,2 Liter statt 1,8 Liter Hubraum, die Leistung beträgt 100 kW/136 PS. Das Triebwerk im CLA 220 CDI leistet 125 kW/170 PS. Mit dem A220 4MATIC bringen die Stuttgarter außerdem einen weiteren A-Klasse Benziner auf die Straße. Bestellbar ist die zusätzliche Ausführung ab 31. Juli.

Den Antrieb besorgt ein 135 kW/184 PS starker Vierzylinder-Turbomotor, der den Kompaktwagen in 7,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigt. Einen neuen Basis-Diesel mit 1 461 ccm Hubraum und 80 kW/109 PS bringt Mercedes auch im Kompakt-SUV GLA zum Einsatz. Der Sparmeister unter den Kompaktmodellen verbraucht laut Norm nur 4,0 Liter Diesel auf 100 Kilometern. Alle neuen Versionen erfüllen die Euro-6-Abgasnorm und besitzen serienmäßig das Start-Stopp-System.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

BMW M3 Prototyp.

BMW M3/M4: Die Letzten ihrer Art?

zoom_photo