Mercedes-Benz

Mercedes-Benz startet Versicherung für Gebrauchtwagen
Mercedes-Benz startet Versicherung für Gebrauchtwagen Bilder

Copyright: auto.de

Die Mercedes-Benz-Bank bietet eine neue Versicherung für Gebrauchtfahrzeuge der Marke und von Smart an. Sie deckt Schäden bis zu einer Summe von 100 Millionen Euro in der Kfz-Haftpflicht ab.

Zu den Leistungen gehören unter anderem die beitragsfreie Mitversicherung von werksseitig und nachträglich eingebauter Sonderausstattung bis zu einem Wert von 10 000 Euro, eine Versicherung gegen Schäden durch Unfälle mit Tieren sowie eine 24-Stunden-Unfallhotline. Kunden haben zudem die Gewissheit, dass ihr Fahrzeug im Schadenfall immer in einer Mercedes-Benz-Werkstatt nach Herstellervorgaben und mit Original-Ersatzteilen repariert wird. Die Gebrauchtwagenversicherung kann um die Bausteine Fahrerschutz und Auslandsschadenschutz ergänzt werden.

Die durchschnittliche Versicherungsprämie liegt um zehn bis 15 Prozent niedriger als die Prämie der Mercedes-Benz oder Smart-Autoversicherung für Neuwagen. Kunden, die eine Gebrauchtwagenversicherung für ihren Mercedes abschließen, genießen mit dem Mobilitätsservice „Care & drive“ weitere Vorteile. So ist im Schadenfall ein Hol- und Bringservice, ein Leihwagen für die Dauer der Reparatur bis maximal sieben Tage sowie eine Innen- und Außenreinigung des Fahrzeugs gesichert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo