Mercedes-Benz

Mercedes: Mehr kleine Autos für Russland und Asien

Mercedes: Mehr kleine Autos für Russland und Asien Bilder

Copyright: auto.de

Mit kleineren Modellreihen will Mercedes künftig verstärkt in Russland, Asien und Südamerika punkten. Gegenwärtig werden laut der „Automobilwoche“ die Marktchancen der B-Klasse in China getestet. „Auf lange Sicht brauchen wir auch in diesen Ländern einen höheren Absatzanteil unserer kleineren Baureihen“, so Mercedes-Vertriebschef Klaus Maier gegenüber der Zeitung.

Weitere Details…

Während dort bislang hauptsächlich vollausgestattete Luxuslimousinen und SUV verkauft werden, wollen die Stuttgarter vor allem mit der nächsten Generation der A- und B-Klasse weltweit wachsen. Für die künftige Kompaktwagenbaureihe werden nach diesen Angaben gerade eine neue Frontantriebsplattform und ein Modul-Baukasten entwickelt, die im Vergleich zum heutigen Fahrzeugkonzept mit Sandwichboden zu deutlich günstigeren Kosten führen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q4 e-Tron Sporback

Audi Q4 e-Tron: Reichweiten-Champion und neues Allradmodell im Vorverkauf

Volkswagen Taigo Style

Vorstellung Volkswagen Taigo: Der Kleine bedient sich bei den Großen

Audi RS-Q e-Tron

Audi RS Q e-Tron: Mit Elektroantrieb durch die Wüste

zoom_photo