MG

MG TF im Cabriolet-Wintertest

MG TF im Wintertest. Foto: Auto-Reporter/MG Rover
Während des Tests absolviert der offene Brite unter anderem 2000 Meter hohe Dolomitenpässe. Das Cabrio sei auch bei minus 25 Grad Celsius in der Lage, im Fahrzeuginneren für gemütliche Wärme zu sorgen, so das Unternehmen. Außerdem zeige der Roadster gute Fahreigenschaften auf eisglatten und verschneiten Straßen, meinten die Tester. Ziel ist das Erreichen von einer Millionen Höhenmetern. (ar/nic)
15. März 2005. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Peugeot 308: Alles im grünen Bereich

Fahrbericht Peugeot 308: Alles im grünen Bereich

Toyota peppt den RAV4 auf

Toyota peppt den RAV4 auf

VW Arteon Shooting Brake e-Hybrid

Fahrvorstellung VW Arteon Shooting Brake e-Hybrid: 1,1 Liter sind möglich

zoom_photo