Mini

Mini- und BMW-Pläne – Die Kleinwagen-Großfamilie

Mini- und BMW-Pläne - Die Kleinwagen-Großfamilie Bilder

Copyright: auto.de

Mini macht auf Familie. In der für 2013 erwarteten neuen Generation des Lifestyle-Kleinwagens wird es laut „Autocar“ weitere Modelle geben. Neben dem klassischen zweitürigen Steilheckmodell und den bereits bekannten Modellen Cabrio, Coupé, Clubman und Countryman ist unter anderem ein kleiner Van geplant, der den Namen Traveller tragen dürfte.

Antrieb

Für den Antrieb kommt dem Bericht zufolge eine neue Generation von BMW-Dreizylindermotoren zum Einsatz, die ein Leistungsband von rund 90 kW/122 PS bis 119 kW/162 PS abdecken. Für das Top-Modell John Cooper Works ist ein 2,0-Liter-Benziner mit mehr als 234 PS vorgesehen. Auch mindestens eine Hybridversion ist in Planung. Unklar ist noch, ob es zudem eine reine Elektroversion, möglicherweise mit Range Extender, geben wird.

Die neu konstruierte Frontantriebs-Plattform teilt sich Mini erstmals mit der Konzernmutter BMW. Die Münchner nutzen sie unter anderem für die neuen Einstiegsmodelle des kompakten 1er. Neben Dreitürer und Fünftürer sind dabei auch ein SUV und ein Crossover-Kombi im Stil des 5er GT geplant.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo