Mit Buggy und Käfer 1000 Kilometer Creme 21
Mit Buggy und Käfer 1000 Kilometer Creme 21 Bilder

Copyright: auto.de

Mit Buggy und Käfer 1000 Kilometer Creme 21 Bilder

Copyright: auto.de

Mit Buggy und Käfer 1000 Kilometer Creme 21 Bilder

Copyright: auto.de

Mit Buggy und Käfer 1000 Kilometer Creme 21 Bilder

Copyright: auto.de

Mit Buggy und Käfer 1000 Kilometer Creme 21 Bilder

Copyright: auto.de

Mit Buggy und Käfer 1000 Kilometer Creme 21 Bilder

Copyright: auto.de

Mit Buggy und Käfer 1000 Kilometer Creme 21 Bilder

Copyright: auto.de

Im Heck bollert sonor der luftgekühlte 50-PS-Motor. Der Wind weht ins Gesicht, während sich der Karmann-GF-Buggy wendig wie ein Go-Kart flott über schmale Landstraßen und durch enge Kurven dirigieren lässt. Die „Creme21 Youngtimer Rallye“ ist eine der beliebtesten Veranstaltungen der Youngtimer-Szene und bekannt für ihre dynamische Streckenführung. Das Team von Volkswagen Classic schickte zwei Kult-Autos aus seiner Sammlung an den Start: Ein Golf 1 Cabriolet von 1987 und den 1971er Karmann-GF-Buggy. Nach rund 1000 Kilometern vom Nürburgring über Nancy, Saarbrücken und Rüsselsheim erreichte der Rallye-Tross gestern das Ziel in Frankfurt.

Schlaghosen, schrille Farben und überdimensionierte Sonnenbrillen: Auf der Creme21 steht das Lebensgefühl der 70er- und 80er-Jahre im Mittelpunkt. Seit zehn Jahren lässt diese Rallye diese Epoche für [foto id=“381745″ size=“small“ position=“right“]fünf Tage aufleben. So passen sich die Fahrer mit ihrer Kleidung an das Baujahr ihrer Autos an. Mitten drin der luftgekühlte Karmann-GF-Buggy. Auf der Creme21 ist dieser häufig als „halbes Auto“ bezeichnete Kultwagen mit seinem peppigen Design für viele ein Hingucker. Puristisch ist das Fahrerlebnis: kein Dach, keine Türen, keine Heizung, direkte Lenkung ohne Servounterstützung, extrem kurze Schaltwege und kein Bremskraftverstärker. Sicherheitsgurte gibt es nicht. So war es eben in den wilden 1970ern.

Das Golf Cabriolet wurde von Michael Jansen und Michael Schmidt pilotiert. Sie gewannen den Startplatz im großen Online-Volkswagen-Classic-Gewinnspiel. „Man hätte [foto id=“381746″ size=“small“ position=“right“]Ende der 1980er Jahre nie geglaubt, dass das Erdbeerkörbchen, wie der Golf mit Stoffmütze ja abfällig genannt wurde, zu einem heiß begehrten Youngtimer werden könnte. Ich bin stolz und freue mich wahnsinnig, dass ich die Gelegenheit hatte, dieses Auto zu fahren“, strahlt Michael Janssen, und Michael Schmidt fügt an: „Geradezu nostalgisch wirkt heutzutage das Radio mit Kassettendeck. Im Zeitalter von MP3 und Smartphones erinnern mich die alten Autos auf eine liebenswerte Art an meine Jugend.“

Die Creme21 ist eine besondere Rallye. Es geht hier nur untergeordnet um zeitgenaues Fahren, wie es bei den klassischen Oldtimer-Rennen üblich ist. Im Mittelpunkt stehen Geschicklichkeitsspiele[foto id=“381747″ size=“small“ position=“right“] und anspruchsvolle Denkaufgaben. Besonders berüchtigt ist „der tägliche Koffer“. Jeden Tag ist die Schuhkartongroße Box anders bestückt. Eine Minute darf man dann hineingucken und sollte sich so ziemlich alles merken. Wenig später muss dann eine Frage nach bestimmten Details richtig beantwortet werden. Der Haken: Man merkt sich alles, aber nicht das wonach gefragt wird. Doch am Ende ist es völlig egal, wer gewonnen hat. Entscheidend ist, alte Autos über schöne Strecken zu bewegen und sich dabei fühlen wie vor rund 30 Jahren.

„Klassische Automobile liegen mehr denn je im Trend und begeistern die Menschen. Besonders die luftgekühlten Modelle, wie Käfer und eben der [foto id=“381748″ size=“small“ position=“right“]Karmann-Buggy, haben früher die Herzen der Leute im Sturm erobert. Das von uns eingesetzte Erdbeerkörbchen war auf der diesjährigen Creme21 ein Blickfang und schlug damit eine schöne Brücke zum aktuellen Modell der sechsten Generation“, freut sich Eberhard Kittler, Leiter Volkswagen Classic über einen „sensationellen dritten Platz“ von Michael Schmidt und Michael Janssen. Standesgemäß gab es auch einen „noblen“ Preis: ein echter Schwarz-Weiß-Fernseher aus den 1970er Jahren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Panamera

Porsche Panamera Turbo S E Hybrid mit 700 PS

Kia Stinger GT

Überarbeiteter Kia Stinger GT kann bestellt werden

Range Rover Evoque P300e PHEV

Range Rover Evoque P300e: Das Herz von England

zoom_photo