Mit dem Auto in den Urlaub – Deutsche pausieren spät

Mit dem Auto in den Urlaub - Deutsche pausieren spät Bilder

Copyright: hersteller

Bei der Autofahrt in den Urlaub legen die Deutschen im Schnitt erst nach 3 Stunden und 40 Minuten die erste Pause ein. Das geht aus einer Umfrage des Reifenherstellers Fulda hervor. Experten raten allerdings, alle zwei Stunden eine Pause einzulegen, um eine ausgeruhte und sichere Weiterfahrt zu gewährleisten.

Die mittlere Gesamtfahrzeit der deutschen Autourlauber liegt der Umfrage zufolge bei sechs Stunden. Je nach Fahrzeugmarke kann sie aber variieren. Besonders reisefreudig sind demnach Halter eines Honda – sie sind im Schnitt zwölf Stunden unterwegs.

Auf Rang zwei folgen Citroen-Fahrer mit zehn Stunden, Rang drei geht an die Besitzer eines Hyundai. Sie sitzen im Schnitt acht Stunden hinterm Steuer. Schnell am Ziel sind hingegen Fahrer eines Nissan (knapp fünf Stunden), eines Audi (exakt fünf Stunden) und eines Mazda (gut fünf Stunden).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo