Mit dem Iveco Daily 4×4 durch die Wüste
Mit dem Iveco Daily 4x4 durch die Wüste Bilder

Copyright: auto.de

Mehrere Wochen Sahara sind für den Allrad-Transporter Iveco Daily 4×4 kein Problem. Das hat nun der Test eines Kunden bewiesen, der ein Fernreisemobil „Dakar 630“ auf Basis des Daily 4×4 bestellte und damit eine Tour durch die größte Wüste der Erde startete.

Das Fazit des Koblenzers: „Der Wagen ist voll geländegängig und bietet obendrein reichlich Komfort für die Reisenden.“ Der Daily 4×4 mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen oder 5,5 Tonnen wird von einem 130 kW/176 PS starken 3,0-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor angetrieben. Das maximale Drehmoment von 400 Nm liegt bei 1 250 bis 3 000 U/min an. Der Allrader eignet sich für den Einsatz in der Land-, Forst- und Bauwirtschaft. Er verfügt über ein Sechsganggetriebe sowie ein Verteilergetriebe mit Splitter und Geländereduktion – so stehen 24 Vorwärts- und vier Rückwärtsgänge zur Verfügung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Z Proto

Nissan Z Proto: 50 Jahre und kein bisschen leise

Ford Puma ST

Ford Puma ST: Performance-Zuwachs

Hyundai i30 N

Hyundai i30 N bekommt ein Doppelkupplungsgetriebe

zoom_photo