Mit Jaguar und Land Rover aufs Eis

„Jaguar Land Rover Ice Academy“. Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/JLR

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/JLR

„Jaguar Land Rover Ice Academy“. Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/JLR

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/JLR

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/JLR

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/JLR

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/JLR

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/JLR

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/JLR

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/JLR

Fahrtrainings auf Eis und Schnee, das bietet die „Jaguar Land Rover Ice Academy“. Angesiedelt ist sie von Januar bis März im schwedischen Arjeplog, direkt unterhalb des Polarkreises. Das Programm umfasst fünf verschiedene Levels für Anfänger bis hin zum Profi.

Programm

Einstieg ist der zweitägige „Ice Drive Lite“, Höhepunkt der viertägige „Ice Drive Advanced Plus“ mit Individualtraining und winterlicher Ausfahrt. Für Begleitpersonen, die nicht selbst fahren möchten, werden auf Wunsch Programmpunkte und Aktivitäten in arktischer Umgebung organisiert. Die Preise ab rund 2900 Euro (2500 Pfund) pro Person beinhalten auch die Hotelunterkunft und die Verpflegung, nicht aber die Anreise.
„Jaguar Land Rover Ice Academy“.

Copyright: Autoren-Union Mobilität/JLR

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo