Expressives Design

Mitsubishi e-Evolution Concept: Neues Flaggschiff wird E-Auto
auto.de Bilder

Copyright: Mitsubishi

Noch hält sich Mitsubishi mit Details zum e-Evolution Concept zurück, aber klar ist bereits, dass die auf der Tokio Motorshow (27. Oktober bis 5. November) präsentierte Studie einen Ausblick auf ein neues Flaggschiff-Modell der Marke geben soll. Und auch, dass das „Hochleistungsfahrzeug“ ein E-Mobil mit Allradantrieb sein wird, das mit einer künstlichen Intelligenz ausgestattet ist.

Elegant und Verheißungsvoll – e-Evolution Concept

Mitsubishi spricht von einem "Meilenstein in der Firmenhistorie" und der Einleitung einer "neuen Ära nachhaltiger Entwicklung und langfristigen Wachstums". Man strebe eine "der japanischen Traditionsmarke angesichts ihrer Historie und Substanz" angemessene Position an.

Das veröffentlichte Teaser-Foto offenbart eine sehr expressive Designsprache: Bei dem "aerodynamisch gezeichneten" SUV-Coupé fallen die gecleante Seitenpartie - Türgriffe und Fensterrahmen sind nicht zu sehen - und zwei gewölbte Erhöhungen am Ende des Daches ins Auge. Die sehr schmalen Heckleuchten spalten sich horizontal zur Heckmitte und vertikal in Richtung der von einer durchgehenden Glasfläche durchbrochenen C-Säule und der Hinterräder auf. Die "Rückspiegel" fallen extrem klein aus, was annehmen lässt, dass Mitsubishi hier den digitalen Weg über Kameras beschreitet. Der Appetithappen macht Lust auf mehr. Schon bald wird die Marke mit den drei Diamanten im Logo dann Farbe bekennen.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Mitsubishi

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Audi TTS

Audi TTS als Competition Plus mit 320 PS

Mazda 3 Turbo: Power für den schönen Japaner

Mazda 3 Turbo: Power für den schönen Japaner

zoom_photo