Mitsubishi

Mitsubishi Elektro-Renner – Gipfelsturm mit Stromantrieb

Mitsubishi Elektro-Renner - Gipfelsturm mit Stromantrieb Bilder

Copyright: auto.de

Elektroautos können nicht nur sparsam, sondern auch schnell. Das will Mitsubishi nun beim legendären Bergrennen am Pikes Peak im amerikanischen Colorado unter Beweis stellen. Die Japaner starten mit einer Hochleistungs-Rallyeversion ihres E-Kleinstwagens iMiEV.

Der Gipfelstürmer mit Beinamen Evolution basiert auf dem Serienmodell, verfügt aber über annähernd die fünffache Leistung. Gleich drei E-Motoren kommen zum Einsatz, einer an der Vorderachse, zwei an den hinteren Rädern. Gemeinsam kommen sie auf 240 kW/360 PS Leistung und ergeben zudem einen Allradantrieb. Die Karosserie besteht aus Karbon und wurde aerodynamisch überarbeitet.

Derart aufgerüstet will der Kleinstwagen den Sieg in der Klasse der Elektrofahrzeuge einfahren. Im Vorjahr schaffte das der Japaner Ikuno Hanawa mit seinem 200 kW/272 PS starken EV Sports Concept HER-02 in 12:20,084 Minuten. Zum Vergleich: Die absolute Bestzeit, gefahren mit einem Suzuki SX4, liegt bei 09:51,278 Minuten. Mitsubishis eigener Lancer Evolution benötigte zuletzt 11:48,434 Minuten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo