Monaco GP vorgezogen: Neuer Rennkalender 2010
Monaco GP vorgezogen: Neuer Rennkalender 2010 Bilder

Copyright:

(motorsport-magazin.com) Die FIA hat einen überarbeiteten Rennkalender für die Formel-1-Saison 2010 veröffentlicht. Wie von den Teams gefordert, rutscht der Große Preis von Monaco um eine Woche nach vorne. Das Rennen findet nun schon am 16. Mai statt, also eine Woche nach Spanien GP. Dadurch entstehen zwar kleinere logistische Schwierigkeiten, weil das Material aus Barcelona bereits am Dienstagmittag in Monaco eintreffen muss, damit am Donnerstag gefahren werden kann, aber diese Probleme sind geringer, als ein back-to-back Rennen von Monaco und der Türkei.

Zudem stimmte die FIA einem Wechsel der Grand Prix in Brasilien und Abu Dhabi zu, womit Abu Dhabi erneut das Saisonfinale sein würde. Noch wartet man auf eine Zustimmung der beiden Veranstalter. Gleichzeitig erwartet die FIA eine Bestätigung der Rennen in Kanada und Großbritannien, die beide noch provisorisch geführt werden. In Kanada sind die Vertragsverhandlungen noch nicht abgeschlossen, in Großbritannien bangt Donington noch um die Finanzierung. Als Ersatz stünde Silverstone bereit.

Provisorischer Rennkalender 2010

14.03. – Bahrain GP
28.03. – Australien GP
04.04. – Malaysia GP
18.04. – China GP
09.05. – Spanien GP
16.05. – Monaco GP
30.05. – Türkei GP
13.06. – Kanada GP*
27.06. – Europa GP (Valencia)
11.07. – Großbritannien GP
25.07. – Deutschland GP
01.08. – Ungarn GP
29.08. – Belgien GP
12.09. – Italien GP
26.09. – Singapur GP
03.10. – Japan GP
17.10. – Korea GP
31.10. – Abu Dhabi GP
14.11. – Brasilien GP

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

zoom_photo