Motorrad-Neuzulassungen – Kleine Bikes geben Gas
Motorrad-Neuzulassungen - Kleine Bikes geben Gas Bilder

Copyright: auto.de

Nach einem schlechten Start in die Saison liegen die Motorrad-Neuzulassungen jetzt in etwa auf Vorjahres-Niveau. Knapp 39.000 Bikes wurden im April zugelassen, das entspricht einem Mini-Plus von 0,25 Prozent. Gewinner der wenigen Sonnentage sind die Zweiräder unter 125 ccm Hubraum. Sie konnten um 8,8 Prozent zulegen, im April wurden 3.979 so genannte Leichtkrafträder verkauft.

Gefragtestes Motorrad-Modell war unverändert die Reise-Enduro BMW R 1200 GS mit 3.550 Einheiten. Mit weitem Abstand folgt auf Rang zwei die Kawasaki ER 6n mit 940 Neuzulassungen, den dritten Verkaufsrang belegt knapp dahinter die Honda NC 700 S mit 932 Maschinen. Letztere ist seit Anfang des Jahres ganz vorne mit dabei. Sie darf als 35 kW/48 PS-Maschine seit Januar auch mit dem neuen Einsteiger-Führerschein A2 gefahren werden.

Weiterhin wenig Interesse hatten die Käufer im April an den Leichtkraftrollern. Die Zahl der Neuzulassungen sank um 30 Prozent auf 5.500 Exemplare. Bei den Kraftrollern bedeuteten 4.124 Neuzulassungen ein Plus von knapp 1,5 Prozent.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Volkswagen Touareg 4.0 V8 TDI

Volkswagen Touareg V8 TDI: Ist der Ruf erst ruiniert,…

Audi TT RS 40 Jahre Quattro.

Audi TT RS bekommt eine Jubi-Edition

zoom_photo