Aufwärtstrend

Motorradmarkt bleibt in Schwung
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

Der Schwung auf dem Motorradmarkt hat sich im Juli fortgesetzt. Im vergangenen Monat wurden in Deutschland 17 329 Zwei- und Dreiräder mit mehr als 125 Kubikzentimetern Hubraum neu zugelassen. Das sind über 2000 Fahrzeuge (+15,3 %) mehr als im Juli 2014.

Bei den klassischen Motorrädern stieg der Absatz um 13,7 Prozent auf 11 064 Einheiten. Erstmals in diesem Jahr im Vorwärtsgang unterwegs waren nach Angaben des Industrieverbandes Motorrad (IVM) die Maxi-Scooter. Die Zahl der neu zugelassenen Kraftroller stieg gegenüber dem Vorjahresmonat um elf Prozent auf 1555 Stück.
Ungebrochen ist die Nachfrage nach Leichtkrafträdern: 2400 Neuzulassungen im vergangenen Monat bedeuten eine Steigerung gegenüber Juli 2014 um knapp ein Drittel (+32,3 %). Mit einem Plus von 10,8 Prozent auf 2307 Einheiten kamen auch die Leichtkraftroller wieder in Fahrt und auf das zweitbeste Zulassungsergebnis im bisherigen Jahresverlauf. (ampnet/jri)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

zoom_photo