Triumph

Neu bei Triumph: Bonneville und Thruxton
auto.de Bilder

Copyright: Triumph

auto.de Bilder

Copyright: Triumph

auto.de Bilder

Copyright: Triumph

auto.de Bilder

Copyright: Triumph

Dass Briten einen ausgeprägten Sinn für Tradition haben, ist bekannt. Motorradhersteller Triumph beweist das aktuell mit zwei neuen Modellen, die Erinnerungen an vergangene Zeiten wecken - die Bonneville T120 und zwei Thruxton-Versionen. Gemeinsam haben die Newcomer neben den klingenden Namen eine zeitgemäße optische Interpretation des Retro-Trends und moderne Zweirad-Technik. Die klassische Linienführung, ein handliches, stabiles Chassis sowie die Power des neu entwickelten, durchzugsstarken 1.200-Kubik-Zweizylindermotors zeichnen laut Triumph die Bonneville T 120 aus. Sie soll den Stil der 1950er- und 1960er-Bikes in die Jetztzeit transportieren. Dabei helfen etwa Fahrassistenzsysteme wie ABS, Traktionskontrolle und verschiedene Fahrmodi. Mit 105 Nm bei nur 3.100/min hat die Neue eine echte Dampfhammer-Charakteristik. Das Power-Maximum von 59 kW/80 PS wird bei 6.550/min erreicht. Für kernigen Zweizylinder-Sound sorgen Auspuffendtöpfe im "Pea Shooter"-Design. Eine USB-Buchse gibt es auch - und sogar auf dreistufig regelbare Heizgriffe muss der "Lonely Rider" nicht verzichten. Zu haben ist die Bonneville ab dem 19. März 2016 zum Triumph-Saisonstart zu Preisen ab 11.900 Euro. Ganz aufs angesagte Café-Racer-Design setzen die neue Thruxton und ihre Edel-Variante Thruxton R. Sie werden vom 1.200er-Twin in der Power-Variante mit 71,5 kW/97 PS bis auf maximal 211 km/h beschleunigt, dank diverser Kits lassen sich die optisch aufs Wesentliche reduzierten Bikes kräftig individualisieren. Die Preisliste startet bei 12.500 Euro, die "R" liegt 2.000 Euro drüber.

Zurück zur Übersicht

auto.de

Copyright: Triumph

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo