Neue Dieselmotoren für Renault Vel Satis

Mit zwei verstärkten Dieselmotoren will Renault den Absatz seines Vel Satis ankurbeln. Die Limousine der oberen Mittelklasse ist ab sofort mit einem 2,0-Liter-Selbstzünder zu haben, der wahlweise über 110 kW/150 PS oder 127 kW/ 173 PS Leistung verfügt. Das maximale Drehmoment liegt in der schwächeren Version bei 340 Nm, die ab 2 000 U/min zur Verfügung stehen, der stärkere Diesel leistet 360 Nm bei 1 750 U/min. Der Kraftstoffverbrauch liegt laut Hersteller bei 7,3 Litern auf 100 Kilometern.
Der in Kooperation mit Nissan entwickelte Motor wird bereits im Renault Laguna und im Renault Espace angeboten und ersetzt die bislang angebotene Version mit 2,2 Litern Hubraum.
Als Topdiesel ist der überarbeitete 3,0-Liter-V6-Motor im Programm, der es nun mit drei Extra-PS auf 133 kW/180 PS bringt. In allen Motorvarianten ist ein Dieselpartikelfilter serienmäßig. Für die Kraftübertragung steht auf Wunsch eine Sechsgang-Automatik zur Verfügung. Die Preise bleiben gegenüber den alten Motorversionen unverändert.
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLC 43 4Matic: Ein Hauch mehr Sportlichkeit

Mercedes-AMG GLC 43 4Matic: Ein Hauch mehr Sportlichkeit

Lotus Evija.

Lotus Evija: Endlich ein E-Mobil für Milliardäre mit grünem Herz

Der Audi S4 Avant liefert muntere 347 PS an alle vier Räder.

Audi A4: So gut wie neu

zoom_photo