Neue E-Auto-Ladesäule – Strom nur gegen Bargeld
Neue E-Auto-Ladesäule - Strom nur gegen Bargeld Bilder

Copyright: auto.de

Japans E-Autofahrer können nun mit Bargeld Strom zapfen. Fuji Electric hat die nach eigenen Angaben weltweit erste Münz-Ladesäule auf den Markt gebracht.

Durch die neue Zahlungsweise soll das Betanken von Elektroautos einfacher werden. Bislang wird an Strom-Zapfsäulen in der Regel mit Kreditkarte oder einer Vielzahl von unterschiedlichen Kundenkarten und Autorisierungssystemen bezahlt.

Die Schnellladesäule akzeptiert vier unterschiedliche Münzwerte bis zu 500 Yen (zirka 5 Euro), jedoch keine Scheine. Die Kosten für das Gerät beziffert der Hersteller auf etwa 6.000 Euro, rund 60 Einheiten sollen noch im laufenden Jahr an das Netz gehen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo