Mercedes-Benz

Neue E-Klasse mit geringstem Wertverlust

Neue E-Klasse mit geringstem Wertverlust Bilder

Copyright: auto.de

Die neue E-Klasse wird in drei Jahren das Auto mit dem höchsten Wiederverkaufswert aller Oberklasse-Limousinen sein. Das haben Berechnungen des Saarbrücker Marktforschungsinstituts Bähr & Fess Forecast ergeben.

Danach erzielt der neue E 250 CDI dann bis zu 62,5 Prozent seines heutigen Neuwertes und trägt deshalb das Prädikat „Wertmeister 2009“, das die Auto-Bild jährlich ermittelt. Dort erreichen Mercedes-Personenwagen in acht analysierten Marktsegmenten die Spitzenplätze und gelten deshalb insgesamt als die wertbeständigsten Autos Deutschlands. Mit dem CLS 320 CDI belegt Mercedes-Benz auch den zweiten Platz in der Kategorie Oberklasse. Für das viertürige Coupé ermittelten die Fachleute einen Restwert von 61 Prozent.

In der Mittelklasse liegt die Stuttgarter Automobilmarke mit dem C 220 CDI T Modell ebenso an der Spitze wie in der Luxusklasse, die vom S 320 CDI angeführt wird. Diese Mercedes-Modelle erzielen nach Ansicht der Fachleute in drei Jahren einen Restwert von 64 bzw. 57 Prozent. Als Neuling in der „Wertmeister“-Hitliste erreicht der GLK 220 CDI 4MATIC auf Anhieb den ersten Platz unter den kompakten Offroadern. GLK-Käufer können in drei Jahren mit bis zu 66,5 Prozent des heutigen Neuwagenpreises rechnen. Der SLK 200 Kompressor wird beim Verkauf in drei Jahren noch bis zu 66 Prozent seines heutigen Neupreises wert sein. Der B 150 erzielt laut der Prognose in drei Jahren einen Wert von 64,5 Prozent.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo