Neue Infotainment-Plattform für Pkw erhöht Sicherheit
Neue Infotainment-Plattform für Pkw erhöht Sicherheit Bilder

Copyright: Harman

Die Fahrzeugsicherheit soll eine neue Infotainment-Plattform von Harman gleich zweifach erhöhen. Sie integriert die Fahrerassistenzfunktionen wie Kollisionswarnung, Spurhalteassistent und andere sensorbasierte Sicherheitsfeatures. Das soll deren Einsatz in vielen Pkw-Modellen vereinfachen und die Kosten reduzieren. In der Regel nutzen die Autohersteller zum Bereitstellen von Infotainment- und Fahrerassistenzfunktionen getrennte Geräte. Getrennte System-Domains sorgen dafür, dass wichtige Fahrzeugfunktionen vor fehlerhafter oder schädlicher Software geschützt werden.

Eine Domain verwaltet wichtige Fahrzeugfunktionen wie die Netzwerkkommunikation, während Infotainment-Anwendungen wie Navigation und Internetzugang in der zweiten Domain angesiedelt sind. Beide Bereiche sind über eine Firewall voneinander abgeschottet, um die sicherheitsrelevanten Funktionen im Auto gegen Hacker-Angriffe zu schützen. Das speziell auf den automobilen Bereich abgestimmte Betriebssystem vereinfacht darüber hinaus sowohl die Entwicklung als auch die Nutzung von Apps im Auto. Der Autofahrer kann das System wie beim Smartphone anpassen und erweitern. In den kommenden zwei Jahren sollen erste Fahrzeuge damit unterwegs sein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

Klassiker-Karriere vorgezeichnet: das Edel-Design des Pininfarina bezaubert.

Pininfarina pur

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

zoom_photo