Neuer Geschwindigkeitsrekord auf ContiSportContact Vmax
Neuer Geschwindigkeitsrekord auf ContiSportContact Vmax Bilder

Copyright: auto.de

Der ContiSportContact Vmax hat einen neuen Rekord aufgestellt. Ein zweimotoriger Audi TT Bimoto mit 735 kW / 1000 PS erreichte mit dem Hochgeschwindigkeitsreifen aus Hannover einen Spitzengeschwindigkeit von 393 km/h.

Der Rekord wurde auf der Teststrecke in Papenburg aufgestellt. Das Auto stammte von der Tuningfirma motoren technik mayer (mtm) aus Wettstetten bei Ingolstadt.

Details…

Nach der erfolgreichen Fahrt sehen sowohl Continental als auch mtm die 400 km/h-Marke mit einem Sportwagen mit Verbrennungsmotor in greifbare Nähe rücken. Der Rekordreigen war im Dezember 2004 von Jan Fatthauer eröffnet worden. Der Inhaber der Sportwagentuningfirma 9ff hatte mit einem Porsche GT3 im süditalienischen Nardó auf dem Conti-Reifen 388 km/h erreicht. Im Oktober 2006 stellte Fatthauer mit 380,5 km/h noch einen Rekord für das schnellste Cabrio der Welt auf.

Der ContiiSportContact Vmax ist der einzige Serienreifen der Welt, der offiziell bis 360 km/h zugelassen ist.

(ar/jri)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo