BMW

Neuer Partner für Allianz Fairplay
Neuer Partner für Allianz Fairplay Bilder

Copyright: auto.de

Die Allianz Versicherungs-AG und die BMW Group kooperieren bei der Unfallabwicklung. Dafür wurde das Allianz Fairplay-Konzept in das BMW Schadennetz integriert. Sowohl Krafthaftpflicht- als auch Kaskoschäden können damit abgerechnet werden.

Die Kooperation sorgt durch gemeinsam vereinbarte Standards für eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung von Unfallschäden. In der Regel gibt die Allianz innerhalb von zwei Stunden nach Schadenmeldung die Reparaturfreigabe an die Werkstatt. Dadurch erhalten sowohl der Autobesitzer als auch die Werkstatt Planungssicherheit im Schadenfall, und zwar noch vor Reparaturbeginn.

Dem Allianz Fairplay Konzept haben sich bislang die Automobilhersteller Opel, Ford und Mercedes, die Verbände ZKF (Zentralverband der Karosserie und Fahrzeugbauer) und BFL (Bundesfachgruppe Fahrzeuglackierer) sowie Eurogarant angeschlossen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo