Bosch

Neuer Stau- und der Ausweichassistent von Bosch

Neuer Stau- und der Ausweichassistent von Bosch Bilder

Copyright: Bosch

Bosch hat jetzt den Start der Serienproduktion einer Reihe von neuen Systemen wie den Stau- und der Ausweichassistenten angekündigt. Der Stauassistent nutzt die Sensorik und Funktionsweise der adaptiven Abstands- und Geschwindigkeitsregelung (ACC Stop&Go) und den Spurhalteassistenten. Bis Tempo folgt das System in dichtem Verkehr selbstständig dem vorausfahrenden Fahrzeug. Dazu übernimmt der Stauassistent das Gasgeben und Bremsen. Zudem hält er das Auto mit Lenkkorrekturen in der Spur. Der Fahrer wird entlastet und kann sich ganz auf die Überwachung des Systems konzentrieren. Der Ausweichassistent unterstützt den Autofahrer mit einem gezielten Lenkeingriff, wenn dieser einem Hindernis ausweichen muss. Dadurch wird der maximale Lenkeinschlag von 25 Prozent schneller erreicht. Ob das Ausweichmanöver überhaupt ausgeführt werden kann, ermitteln Radar- und Videosensoren, die das Fahrzeugumfeld überwachen.

Volkswagen soll bald damit aufwarten

Bei welchem Autohersteller und in welchem Modell die Assistenten ihre Arbeit verrichten werden, nennt das Unternehmen nicht. So soll aber auf jeden Fall der Volkswagen-Konzern mit einem Stauassistent demnächst aufwarten, wie zum Beispiel im VW-Passat und im neuen Skoda Superb.
Neuer Stau- und der Ausweichassistent von Bosch

Copyright: Bosch

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo