Mercedes-Benz

Neues Achsgetriebe für die V-Klasse spart Sprit
Neues Achsgetriebe für die V-Klasse spart Sprit Bilder

Copyright: auto.de

Im Mercedes-Benz Werk in Kassel startet gestern die Produktion einer neuen Generation von Achsgetrieben für die V-Klasse, die neue Großraumlimousine von Mercedes-Benz. Für die Fertigung des neuen Getriebes wurden am Standort über 18 Millionen Euro in Maschinen und Anlagen investiert.

Verbrauchsoptimierte Leichtlauflager, ein synthetisches Leichtlauföl und eine verbesserte Radsatzauslegung in Schleiftechnologie optimieren den Wirkungsgrad des Getriebes und generieren so ein deutliches Kraftstoff-Einsparungspotenzial von etwa 0,2 l auf 100 km und damit eine CO2-Reduzierung von 5,4 Gramm pro Kilometer.

Im Mercedes-Benz-Werk Kassel die Produktion ging jetzt eine neue Generation von Achsgetrieben für die V-Klasse in Serie. Ludwig Pauss, Standortleiter Mercedes-Benz Werk Kassel, Jens Fleckenstein, Projektleiter, Dr. Sabine Lutz, Leiterin Plattformmanagement Achsen und Getriebe und Dieter Seidel, Betriebsratsvorsitzender (v.l.n.r.).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo