Jeep

New York 2013: Jeep Cherokee will Maß aller SUV-Dinge sein
New York 2013: Jeep Cherokee will Maß aller SUV-Dinge sein Bilder

Copyright: auto.de

New York 2013: Jepp Cherokee will Maß aller SUV-Dinge sein Bilder

Copyright: auto.de

New York 2013: Jepp Cherokee will Maß aller SUV-Dinge sein Bilder

Copyright: auto.de

New York 2013: Jepp Cherokee will Maß aller SUV-Dinge sein Bilder

Copyright: auto.de

New York 2013: Jepp Cherokee will Maß aller SUV-Dinge sein Bilder

Copyright: auto.de

New York 2013: Jepp Cherokee will Maß aller SUV-Dinge sein Bilder

Copyright: auto.de

New York 2013: Jepp Cherokee will Maß aller SUV-Dinge sein Bilder

Copyright: auto.de

Jeep zeigt auf der New York Auto Show (29.3.-7.4.2013)   den neuen Cherokee, der über eine Auswahl von drei innovativen 4×4 Systemen verfügt. Der Jeep Cherokee ist das erste Mittelklasse-SUV mit Kraftstoff sparendem Leerlauf für die Hinterachse wenn der Vierradantrieb nicht benötigt wird. Ganz ohne Einwirkung des Fahrers schaltet diese Leerlaufsteuerung an der Hinterachse zwischen zwei und vier angetriebenen Rädern.

Als erste SUVs im Mittelklasse-Segment verfügen alle Modelle des neuen Jeep Cherokee serienmäßig über ein Neungang-Automatikgetriebe, das 948TE der Chrysler Group. Dieses Getriebe bietet zahlreiche Vorteile für die Kunden wie zum Beispiel temperamentvolles Anfahren, sanfte Kraftentfaltung und einen geringeren Verbrauch im Vergleich zu einer Sechsgang-Automatik.[foto id=“460399″ size=“small“ position=“right“]

Der 2,4 Liter großen Reihenvierzylinder-MultiAir-Sechzehnventil-Benzinmotor Tigershark der Chrysler Group verbraucht 7,6 Liter pro 100 Kilometern. Damit hat er eine Reichweite von bis zu 805 Kilometern und eine um bis zu 45 Prozent bessere Treibstoffeffizienz im Vergleich zum Vorgängermodell. Der 2.4 MultiAir2 Tigershark Motor leistet 137 kW / 184 PS und liefert ein Drehmoment von 232 Newtonmetern.

Das elektrohydraulische, variable Ventilsteuerungssystem nutzt eine Ölsäule anstatt der traditionellen mechanischen Verbindung zwischen Nockenwelle und Einlassventilen, wodurch eine präzise Steuerung der Einlassventil-Hübe und damit eine Reduzierung der innermotorischen Pumpverluste mit effizienterer Füllung des Verbrennungsraumes möglich ist.

[foto id=“460400″ size=“small“ position=“left“]Der auf Wunsch erhältliche neue 3.2 Pentastar V6 basiert auf dem bewährten 3.6 Pentastar V6. Für den Fahrer bedeutet das höchste Laufruhe und einen um bis zu 30 Prozent niedrigeren Verbrauch im Vergleich zum abgelösten V6-Motor. Der 3.2 Pentastar V6 stellt 199 kW / 271 PS Leistung und 324 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung – genug für die mit knapp 2050 Kilogramm höchste Anhängelast aller V6-Motoren im Segment.

Die Modelle Cherokee Sport, Latitude und Limited verfügen über den Vierradantrieb Jeep Active Drive I mit einstufigem Transfergetriebe für vollautomatischen Vierradantrieb bei jeder Geschwindigkeit. Das System benötigt keinerlei Fahrer-Eingriff, bietet Gier-Korrektur und verbessert die Stabilität sowohl in Über- als auch in Untersteuer-Situationen.

Jeep Active Drive Lock bietet alle Eigenschaften von Jeep Active Drive II und fügt diesen noch ein hinteres Sperrdifferential hinzu. Jeep Active Drive Lock gehört zur Serienausstattung aller Trailhawk-Modelle.

Alle 4×4 Systeme haben das für die Marke Jeep bekannte Selec-Terrain Traktionsmanagement, das dem Fahrer die Auswahl der jeweils optimalen Leistung auf- und abseits der Straße erlaubt. Fünf maßgeschneiderte Einstellungen sind wählbar: Auto, Schnee, Sport, Sand/Matsch und Felsen.[foto id=“460401″ size=“small“ position=“right“]

LED-Lichttechnologie kommt überall am neuen Jeep Cherokee zum Einsatz. Die vorderen Leuchteneinheiten verfügen über Tagfahrleuchten, deren Design eine dominante Rolle in der frischen neuen Frontgestaltung spielt und den Eindruck eines besonders schmalen Scheinwerfers erweckt. Integraler Bestandteil der hinteren Leuchtengrafik sind LED Heckleuchten. Diese Grafik ist die optische Verbindung zwischen dem oberen und unteren Teil des Hecks und verleiht dem neuen Cherokee seine besondere Präsenz.

Der neue Jeep Cherokee wird in den Vereinigten Staaten ab dem dritten Quartal 2013 in den vier Modellversionen Jeep Cherokee Sport, Cherokee Latitude, Cherokee Limited und als robuster, ‚Trail Rated‘ Jeep Cherokee Trailhawk angeboten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

zoom_photo