Nissan

Nissan präsentiert drei Kompakte auf der IAA

Den Familienwagen Note, das Coupé/Cabrio Micra C+C sowie den sportlichen Micra 160SR. Die Markteinführung für den Note sei für das Frühjahr 2006 geplant, teilte der Automobilhersteller mit.

Nissan Note. Foto: Auto-Reporter/Nissan
Der Note ist ein geräumiger Kompakter mit einem flexiblem Innenraumkonzept. Der Fünftürer ziele auf Eltern, die ein zu ihrem Familienleben passendes Auto suchen und dabei auf eine gute Portion Fahrspaß nicht verzichten wollen. Durch die geteilt umklappbarer und längs verschiebbarer Rückbank kann er variabel genutzt werden. Die Motorenpalette des Modells umfasst vier Triebwerke. Den 1,5-dCi-Common-Rail-Turbodiesel mit 50 kW/ 68 PS oder mit 63 kW/ 86 PS. Dazukommen ein 1,4-Liter-Benziner mit 65 kW/ 88 PS sowie das neue 1,6-Liter-Aggregat mit 81 kW/110 PS.

Der Micra C+C (Coupé/Cabriolet) schlage das bislang jüngste Kapitel in der Micra-Baureihe auf und sei für jede Witterung geschaffen, erläuterte der Autobauer. Der Micra C+C ist länger als die Limousine. Die zusätzliche Länge von 90 Millimetern wird komplett dazu gebraucht, das Hardtop hinter den Rücksitzen ablegen zu können. Bei abgelegtem Dach schluckt der Kofferraum 225 Liter; wird es hochgefahren, wächst das Volumen auf 457 Liter. Der ab November startende C+C wird mit zwei Motoren ausgestattet. Mit dem 1,4 Liter-Liter-Benziner und dem 1,6-Liter-Benziner.

Zur IAA erscheint der Micra 160 SR. Ausgestattet mit dem 1,6-Liter-16V-Motor mit zwei obenliegenden Nockenwellen verfügt er über eine Leistung von 81 kW/ 110 PS. Den Spurt von 0 auf 100 km/h soll er in 9,8 Sekunden schaffen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 183 km/h. Ein ESP gehört zur Serienausstattung. (ar/nic)

12. August 2005. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

zoom_photo