Nissan

Nissan-Werk setzt auf Brennstoffzellen-Fahrzeuge

Mit umweltfreundlichen Brennstoffzellen hat Nissan nun die Materialschlepper in seinem US-Werk in Smyrna ausgerüstet.

Als Energieträger dient dabei Methangas, aus dem Strom für den Elektroantrieb der Fahrzeuge gewonnen wird. So sollen rund 540 000 kWh Elektrizität aus Kraftwerken eingespart werden. Das benötigte Methan wird aus Holz, Gras, Erdgas oder Kohle gewonnen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i30 N Fastback.

Erlkönig: Hyundai i30N Fastback erhält ein Facelift

Audi e-Tron Sportback.

Audi e-Tron Sportback Erlkönig nahezu unverhüllt

Toyota e-Palette.

Toyota befördert Athleten im autonomen Taxi

zoom_photo