NRW bemüht sich um Toyota-Werk

Nordrhein-Westfalen bemüht sich um die Ansiedlung eines möglicherweise geplanten Toyota-Werks. Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung habe im April eine Präsentation des Automobil- und Logistikstandortes NRW bei Toyota in Japan eingereicht, sagte die Geschäftsführerin Petra Wassner der „Rheinischen Post“.
Auch Wirtschaftsministerin Christa Thoben wirbt für den Standort zwischen Rhein und Weser: „NRW wäre ein hervorragender Standort mit einer bestens entwickelten Auto-Zulieferinfrastruktur und hoher wissenschaftlicher Qualität.“ Toyota hat die Pläne, in Deutschland oder Frankreich ein weiteres europäisches Produktionswerk zu errichten, bislang nicht bestätigt.
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqs suv

Erster Anblick des eindrucksvollen Mercedes-Benz EQS SUV

bmw ix3

BMW iX3 Facelift Fotos

Opel Crossland.

Praxistest Opel Crossland: Variabel für große Transportaufgaben

zoom_photo