Peugeot

Paris 2010: Peugeot 508 kostet ab 23 050 Euro
Paris 2010: Peugeot 508 kostet ab 23 050 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Paris 2010: Peugeot 508 kostet ab 23 050 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Paris 2010: Peugeot 508 kostet ab 23 050 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Paris 2010: Peugeot 508 kostet ab 23 050 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Paris 2010: Peugeot 508 kostet ab 23 050 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Paris 2010: Peugeot 508 kostet ab 23 050 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Zur Weltpremiere des 508 hat Peugeot auf dem Pariser Automobilsalon (2. – 17.10.2010) auch die Preise bekanntgegeben. Das neue Mittelklassemodell wird ab Frühjahr 2011 angeboten und kostet als Limousine in der Basisversion 23 050 Euro, der Kombi 508 SW ist 1050 Euro teurer. In Deutschland wird der Peugeot 508 in vier Ausstattungsstufen mit den neuen Benennungen Access, Active, Allure und GT angeboten.

Ausstattung

Bereits die Einstiegsversion Access verfügt serienmäßig über Tagfahrlicht, Nebelscheinwerfer, sechs Airbags, ABS, ESP mit ASR, elektronische Bremskraftverteilung sowie einen Notbremsassistenten mit Einschaltautomatik für die Warnblinkleuchten. Eine Berganfahrhilfe ist ebenfalls Standard. Die Einstiegsversion verfügt zudem über eine Klimaanlage, alle anderen Varianten sind [foto id=“324510″ size=“small“ position=“left“]serienmäßig mit Zwei-Zonen-Klimaautomatik ausgestattet. Die Außenspiegel sind bei allen 508 elektrisch verstell- und beheizbar. Eine elektrische Vier-Wege-Lendenwirbelstütze im Fahrersitz verbessert den Komfort.

In den Top-Modellen finden sich Ausstattungsdetails wie ein Keyless-System für die Türschlösser und die Zündung (ab Allure für 29 150 Euro) oder ein Head-up-Display mit farbiger Darstellung, Fernlichtassistent und Bi-Xenon-Kurvenlicht (GT). In das beim 508 GT ebenfalls serienmäßige Navigationssystem WIP Nav Plus ist außerdem die Connect Box mit Notrufsyytem und Pannenruf integriert.

Das für die SW-Modelle von Peugeot typische Panorama-Glasdach ist beim 508 Kombi bereits ab der Ausstattungsversion Active Serie. Optional sind zum Beispiel ein Voll-Leder-Paket, ein Komfort-Paket (unter anderem mit Parklückenassistent) und ein Multimedia-Paket (unter anderem mit JBL®-Soundsystem) lieferbar. Erstmals bei Peugeot verfügbar ist für den 508 SW eine 4-Zonen-Klimaautomatik.[foto id=“324511″ size=“small“ position=“right“][foto id=“324512″ size=“small“ position=“right“]

Motorisierung

Für den 508 stehen vier Diesel- und zwei Benzinmotoren von 82 kW / 112 PS bis 150 kW / 204 PS zur Verfügung. Verbrauchsgünstigster Motor ist der 1.6 Liter e-HDi FAP mit elektronisch gesteuertem Sechsgang-Schaltgetriebe EGS6 und 82 kW / 112 PS sowie Stopp & Start-System mit Bremsenergie-Rückgewinnung. Das sorgt für einen kombinierten Normverbrauch von 4,4 Litern Diesel auf 100 Kilometer und 115 Gramm CO2 je Kilomter (SW: 4,5 Liter und 116 g/km).

Die Basis-Benzinmotorisierung bildet ein 88 kW / 120 PS leistendes 1,6-Liter-Aggregat. Neues Top-Triebwerk ist ein 2,2 Liter großer Vierzylinder-Diesel mit sequenzieller Sechsstufen-Automatik und 150 kW / 204 PS, der dem 508 GT zu Preisen ab 37 650 Euro vorbehalten ist. Der Durchschnittsverbrauch nach EU-Norm liegt in diesem Fall bei 5,7 Litern.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q5 45 TFSI Quattro

Audi Q5 45 TFSI Quattro S-Tronic: Eine sichere Sache

Elektroauto

Prämie für E-Autos und 16% Mehrwertsteuer

Porsche 911 Targa.

Porsche 911 Targa: Schön offen

zoom_photo