Smart

Paris 2012: Smart Brabus Electric Drive kann bestellt werden
Paris 2012: Smart Brabus Electric Drive kann bestellt werden Bilder

Copyright:

Paris 2012: Smart Brabus Electric Drive kann bestellt werden Bilder

Copyright:

Paris 2012: Smart Brabus Electric Drive kann bestellt werden Bilder

Copyright:

Paris 2012: Smart Brabus Electric Drive kann bestellt werden Bilder

Copyright:

Paris 2012: Smart Brabus Electric Drive kann bestellt werden Bilder

Copyright:

Paris 2012: Smart Brabus Electric Drive kann bestellt werden Bilder

Copyright:

Paris 2012: Smart Brabus Electric Drive kann bestellt werden Bilder

Copyright:

Paris 2012: Smart Brabus Electric Drive kann bestellt werden Bilder

Copyright:

Smart ergänzt seine Modellpalette um den dynamischen Brabus Elevtric Drive. Zeitgleich mit der heutigen Premiere auf dem Pariser Automobilsalon (Publikumstage: 29.9. – 14.10.2012) kann das Fahrzeuge bestellt werden. Die leistungsgesteigerte Variante des Smart Fortwo Electric Drive ist ebenfalls als Coupé und Cabrio verfügbar.

Der Smart Babus Electric Drive liefert 60 kW / 82 PS Spitzenleistung und 135 Newtonmeter maximales Drehmoment, was in Verbindung mit einem agileren Ansprechverhalten auf Fahrpedalbewegungen im Sportprogramm für eine spürbar bessere Beschleunigung sorgt. Den innerstädtisch relevanten Spurt von null auf 60 km/h erledigt das kleine Zweisitzer in 4,4 Sekunden, [foto id=“437053″ size=“small“ position=“left“]bis 100 km/h vergehen 10,2 Sekunden. Mit 130 km/h Höchstgeschwindigkeit ist der Brabus alles bei einer unveränderten Reichweite von 145 Kilometern auch etwas schneller als das Basismodell.

Auch optisch hebt sich der Brabus Electric Drive ab

Dazu gehören unter anderem dunkle Frontscheinwerfer, Aerodynamik-Anbauteile, Leder-Interieur, Sportpedale Zusatzinstrumente und das Sportlenkrad mit Wippen für manuelle Batterierekuperation (inkl. Sportprogramm). Ein spezieller Heckschürzeneinsatz mit Doppel-Reflektoren rundet das Erscheinungsbild ab. Neben der einfarbigen Karosserie bietet Brabus auf Wunsch das „Electric Green Style Package“ an: die Tridion-Sicherheitszelle, Außenspiegelkappen und Frontflaps sind grün, die Kühlermaske in der Bodypanel-Farbe lackiert. Zusätzlich sind im Interieur Akzent- und Kontrastteile ebenfalls in Electric Green ausgeführt.

Mit der optionalen Schnellladefunktion ist der leere Akku des Smart Brabus Electric Drive in nur einer Stunde wieder voll aufgeladen. Die Ladung an der Wallbox dauert in den meisten Ländern sechs Stunden, mit Strom aus der Haushaltssteckdose etwa sieben Stunden. Das Coupé kostet 29 990 Euro, das Cabrio ist für 33 080 Euro erhältlich.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo