BMW

Personelle Veränderungen bei BMW-Niederlassungen

Personelle Veränderungen bei BMW-Niederlassungen Bilder

Copyright: auto.de

Im Vertrieb Deutschland der BMW Group wird es zum 1. April 2011 personelle Veränderungen geben. Eduard Fischer (51), bisher Leiter der Niederlassung Leipzig, übernimmt die BMW-Niederlassung Düsseldorf. Sein Vorgänger Friedrich Behle (46) wechselt in die Konzernzentrale und verantwortet dort künftig die Steuerung der südeuropäischen Märkte.

Fischer leitete von 2005 bis 2007 die Niederlassung Dortmund. Von dort wechselte er als zuständiger Vertriebsleiter in die Niederlassung Leipzig. Seit August 2007 zeichnet er für den Niederlassungsverbund Leipzig/Chemnitz/Dresden verantwortlich.

Auf Fischer folgt Carsten Boedecker als neuer Leiter der Niederlassung Leipzig. Boedecker leitet seit 2007 die Niederlassung Essen. Sein Nachfolger wird Hermann Brügger, bisher Leiter der Filiale Rath in Düsseldorf. Auf Brügger folgt Wolfgang Bauer, bisher in der Zentrale des Vertrieb Deutschland tätig als Leiter Vertrieb Neuwagen und Gebrauchtwagen-Niederlassungen. Diese Funktion wird künftig übernommen von Thomas Fischer, bisher Leiter der Filiale Darmstadt.

Neuer Leiter der Filiale Darmstadt wird Dirk Reinicke, der bislang die Filialen Weißensee und Marzahn in Berlin leitete. Die Leitung dieser beiden Filialen verantwortet künftig Henning Putzke, bisher Managing Director der Vertriebsgesellschaft Ungarn.

Michael Kordys (55) leitet seit dem 1. Februar 2011 die Leitung der BMW-Niederlassung Bonn. Zuletzt war er Präsident von BMW Thailand. Sein Vorgänger Volker Arnold übernahm zum gleichen Zeitpunkt die Gesamtverantwortung für die Sparte Neuwagen im Niederlassungsverbund Nordrhein-Westfalen und wechselte in die BMW Niederlassung Düsseldorf.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo