Peugeot

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen
Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium: Panoramablick auf allen Plätzen Bilder

Copyright: auto.de

Bei Peugeot stehen Fahrzeuge mit Doppel-Null im Namen für neu entwickelte Großraumfahrzeug-Konzepte. So auch das Kompakt-SUV 3008 und der Kompakt-Van 5008. Beide Fahrzeuge des französischen Autobauers sollen mit ihrer Eigenständigkeit neue Kunden begeistern. Einen dieser Kandidaten, den Kompakt-Van 5008, der zudem an die Familiale-Tradition des Herstellers, leicht zu beladenden und komfortablen Familienautos zu bauen, anknüpfen soll, haben wir ausgiebig getestet. Die Löwenmarke positioniert ihren Peugeot 5008 im Wettbewerbsumfeld eines VW Touran, Renault Grand Scénic oder Opel Zafira. In der eigenen Modellpalette ist der 4,53 Meter lange Fünfsitzer, der für einen kleinen Aufpreis als Siebensitzer zu haben ist, unterhalb des Vans Peugeot 807 anzusiedeln.

Exterieur

Von außen präsentiert sich der Peugeot 5008 elegant und zeitgemäß. Zierleisten am Kühlergrill sowie die durchgehende Stoßstange brechen das die Frontpartie dominierende Haifischmaul auf und gliedern es gleichermaßen. Die weit nach hinten gezogenen Leuchteinheiten reichen beinahe bis zur A-Säule. Leicht konturierte Radhäuser und Sicken an Ober- und Unterseite der Flanke setzen dynamische Akzente. Originell, ohne flippig zu erscheinen, ist auch die weit in die Seite ragende Rücklichteinheit, die über die C-Säule zum Heck führt. Schon fast konservativ ist die Heckpartie [foto id=“297135″ size=“small“ position=“right“][foto id=“297136″ size=“small“ position=“right“]gestaltet. Sie wirkt kompakt, schnörkellos und schlicht.

Interieur

Schnickschnack und technische Spielereien sucht man im Peugeot 5008 vergeblich. Der Innenraum ist klar und funktional gestaltet. Das Wesentliche findet sich am richtigen Platz, leicht zu erreichen und intuitiv bedienbar ist es zudem. Elegant wirken die in Aluminium-Optik gerahmten klassischen Rundinstrumente: links der Drehzahlmesser, rechts die Geschwindigkeitsanzeige. Mittig angeordnet sind die analogen Anzeigen von Temperatur und Kraftstoff, darunter gut ablesbar, die digitale Anzeige des Kilometerstandes. Mehr braucht es nicht zum Autofahren.

Die gleiche Bescheidenheit schlägt sich in der Mittelkonsole nieder: Eine kleine Ablage über dem Radio und drei Regler zum Einstellen von Klima und Heizung, am Ende der Hebel des 6-Gang-Schaltgetriebes, Van-typisch, leicht erhöht. Auch an eine Mittelarmlehne für die Vordersitze wurde gedacht, jeder der beiden Plätze verfügt über eine eigene. Alles funktional angeordnet, vernünftig strukturiert und vollkommen ausreichend, um komfortabel von A nach B zu gelangen.

Stauraum & Gestühl

Auffällig klein für die Wagenklasse fällt hingegen das Handschuhfach aus. Dennoch gibt es im 5008 keine Platzprobleme. So finden sich in den Türen ausreichend große Staufächer und in der Mittelkonsole zwischen den [foto id=“297137″ size=“small“ position=“left“]Vordersitzen eine weitere sehr großräumige Ablagemöglichkeit, die zudem belüftet ist und mit einem Deckel verschlossen werden kann. Auch die aus drei Einzelsitzen bestehende 2. Sitzreihe wartet mit besonderen Detaillösungen auf. Bereits in Serie lassen sie sich in Längsrichtung und Rückenlehnen-Neigung verstellen. Extra Stauraum auch in der 2. Reihe: In einem Fach unter einer Klappe im Fahrzeugboden können weitere Dinge abgelegt werden. Die drei Einzelsitze ergeben umgeklappt eine ebene Ladefläche mit einem Volumen von 2.506 Litern vom Boden bis unter das Dach, vom Boden bis zur Unterkante der Scheiben stehen 1.796 Liter zur Verfügung. Bei aufgestellter 2. Sitzreihe verbleiben vom Boden bis zum Dach immer noch 1.247 Liter.

Weiter auf Seite 2: Video Peugeot 5008; Reihe No. 3; Beinahe offen unterwegs…; Fahrbetrieb; Aggregat; Fazit;

{PAGE}

Video: Peugeot 5008

{VIDEO}

Reihe No. 3

Optional kann eine dritte Sitzreihe, bestehend aus zwei eben im Fahrzeugboden versenkbaren Einzelsitzen, für 700 Euro geordert werden. Allerdings bieten die Plätze nur begrenzten Raum. Kinder oder kleine Passagiere können recht gut sitzen, wohingegen es für Normalwüchsige recht schnell unbequem werden dürfte.

[foto id=“297138″ size=“small“ position=“left“]Beinahe offen unterwegs…

Etwas Luxus bietet der schon in Serie gut ausgestattete Peugeot 5008 aber doch: Ein Panorama-Glasdach, dass von den Vordersitzen bis weit über die zweite Sitzreihe reicht, bietet für die Passagiere schon fast das Gefühl, offen zu fahren. Es ist ab Ausstattungsvariante Premium in Serie erhältlich. Ebenfalls gut durchdacht waren die in die Türen integrierten Sonnenrollos, die bei Bedarf schnell herausgezogen und eingehakt werden können. Fällt die Entscheidung auf eine dritte Sitzreihe, sind die Rollos ab Premium zu einem Preis von 100 Euro zu haben. In der Topversion Platinum gehören sie zum Serienumfang.

Fahrbetrieb

Der Peugeot 5008 lässt sich trotz seiner Größe leicht bewegen. Im Stadtverkehr war er anzugsschnell und wendig,[foto id=“297139″ size=“small“ position=“right“] auf der Autobahn spurtreu und ruhig unterwegs. Bei einer durchschnittlichen Reisegeschwindigkeit von etwa 150 Stundenkilometern empfanden wir die Geräuschentwicklung im Innenraum ausgesprochen angenehm. Das Raumkonzept machte den Kompaktvan der Löwenmarke zu einem komfortablen Reisemobil.

Aggregat

Unser Testwagen verfügte über einen 4-Zylinder-Benziner mit 1.6 Litern Hubraum, der 115 kW/156 PS generierte. Ein 6-Gangschaltgetriebe übernahm die Kraftübertragung. Die angegebene Höchstgeschwindigkeit lag bei 195 km/h. Bei der von uns gewählten Reisegeschwindigkeit zog der Franzose ruhig seine [foto id=“297140″ size=“small“ position=“left“]Bahn und bescherte uns einen Verbrauch von 7,5 Litern auf 100 Kilometer im Mittel.

Fazit

Der Peugeot 5008 ist kein Fahrzeug für imagehungrige Großstädter. Ebenso wenig wird der Kompaktvan für den sportlich ambitionierten Single oder das junge Paar von Interesse sein. Die Zielgruppe liegt vielmehr im Bereich der Familien, die mit ein, zwei, drei Kindern bequem den Alltag bewältigen wollen und zudem ein Fahrzeug suchen, das durch sein flexibles Raumkonzept überzeugt. Genau diese Qualitäten bringt der Franzose mit. Der Peugeot 5008 erwies sich als zuverlässiges Fahrzeug, dass viel Auto zum moderaten Preis bietet. Schon in der Basisvariante Tendance ist der Kompaktvan an vielen Stellen umfassender ausgerüstet, als vergleichbare Modelle des Segments.

Weiter auf Seite 3: Datenblatt & Preise

{PAGE}

[foto id=“297141″ size=“full“]

 

Datenblatt: Peugeot 5008 1.6 l 155 THP Premium

Länge/Breite/Höhe: 4.529 mm/1.837 mm/1.647 mm
Motor: 4-Zylinder-Reihenmotor 1.6 l 155 THP, Frontantrieb
Hubraum: 1598 ccm
Leistung: 115 kW/156 PS bei 5.800 U/min
max. Drehmoment: 240 Nm bei 1.400 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h
Beschleunigung: 9,6 sec 0-100 km/h
   
Ausstattung (Auswahl Serie): Bordcomputer inkl. Wartungs- und Außentemperaturanzeige, Durchschnittsgeschwindigkeit, Kraftstoffverbrauch momentan und durchschnittlich,
Restreichweite, zurückgelegte Strecke, Schaltempfehlung (getriebeabhängig), automatische elektrische Feststellbremse, Klimaanlage, 6 Airbags, ABS (Antiblockiersystem), EBV (Elektronischer Bremskraftverteiler), ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm) mit ASR (Antriebsschlupfregelung), Notbremsassistent mit Einschaltautomatik der Warnblinkleuchten, 3 Isofix-Kindersitzhalterungen in Reihe 2
   
Verbrauch  
Innerorts: 9,8 l/100 km
Außerorts: 5,7 l/100 km
Mittel: 7,1 l/100 km
   
CO2-Ausstoß: 167 g/km
Schadstoffklasse: Euro 5
   
Zuladung/Gewichte  
max. Zuladung: 515 kg
zul. Gesamtgewicht: 2.050 kg
Anhängelast gebremst: 1.550 kg
Anhängelast ungebremst: 750 kg
Stützlast: 70 kg
Dachlast: 75 kg
   
Preise  
Basismodell: ab 21.750 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.)
Testfahrzeug: 26.000 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.)
Topmodell: ab 31.700 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

zoom_photo