Peugeot

Peugeot hilft Flottenchefs beim Spritsparen
Peugeot hilft Flottenchefs beim Spritsparen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot bietet im Rahmen seiner „Eco-Tour“ Flottenchefs ein kostenloses Spritspartraining an. Dabei können sie lernen, wie man bis zu 20 Prozent weniger Kraftstoff verbraucht. Besonders eindrucksvoll wird dabei der Vergleich zweier Fahrten im Realverkehr sein, bei denen die Teilnehmer zunächst ohne und dann unter Anleitung eines Trainers unterwegs sein werden.

Die dabei und in Theorie-Workshops erhaltenen Tipps können die Flottenchefs dann an ihre Außendienstmitarbeiter weitergeben – und so nicht nur die Fuhrparkkosten reduzieren, sondern auch die Öko-Bilanz des Unternehmens verbessern.

Auf der Peugeot „Eco-Tour“ können sich die Teilnehmer außerdem ein Bild von der Alltagstauglichkeit des Full-Hybrid-Diesel 508 RXH machen. Der Kombi ist seit Kurzem auch in einer speziell auf die Bedürfnisse von Firmenkunden abgestimmten Business-Line-Variante erhältlich. Das Allradfahrzeug bietet eine hochwertige Ausstattung, einen im Preis inbegriffenen Optiway-Service-Plus-Vertrag (36 Monate Laufzeit ab Erstzulassung, max. Laufleistung 60 000 Kilometer) und einen Brutto-Kundenvorteil von 1300 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.

Die Eco-Tour macht in den ADAC-Fahrsicherheitszentren in Lüneburg (13. Juni), Hannover (21. Juni), Augsburg (2. Juli), Gründau bei Frankfurt (3. Juli), Hockenheim (11. Juli) und Grevenbroich bei Düsseldorf (15. und 16. Juli) Station. Interessenten können sich unter www.peugeot-ecotour.de ausführlich informieren und anmelden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW 545e x-Drive.

BMW 545e x-Drive im Test

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

zoom_photo