Peugeot

Peugeot stellt Expert Tepee Vagabond vor
Peugeot stellt Expert Tepee Vagabond vor Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot Expert Tepee Vagabond Bilder

Copyright: auto.de

Mit
dem neuen Expert Tepee Vagabond präsentiert Peugeot ab März eine neue
Variante des Multitalents für Aktivitäten abseits des Alltags. In der
Kurzversion mit 5 Sitzen und 2,0-Liter HDi (88 kW/120 PS) kostet der
Expert Tepee Vagabond ab 36 350 Euro, mit 2,0-Liter HDi FAP ab 37 600
Euro. Als Langversion steht die Freizeitvariante des Expert ab 37 200
Euro (mit 2,0-Liter HDi; 88 kW/120 PS) in der Preisliste.

Aggregat

Für
den Antrieb werden zwei 2,0-Liter HDi angeboten. Je nach Version
leisten sie 88 kW / 120 PS oder 100 kW / 136 PS. Der stärkere
Diesel-Motor ist serienmäßig mit dem Rußpartikelfiltersystem FAP
ausgerüstet. Die Serienausstattung basiert auf dem Expert Tepee
Tendance.

Zimmergastaltung

Die Vordersitze sind drehbar und die spezifische
Möblierung erlaubt es, das Interieur in ein kleines Wohn- oder
Esszimmer mit einem Camping-Tisch, der zusammenklappbar und in den
speziellen Schienen für die Rückbank verschiebbar ist, zu verwandeln.
Die Rückbank mit integrierter Liegefläche kann mit wenigen Handgriffen
durch Um- und Ausklappen einer bequemen Matratze zur Schlafgelegenheit
für zwei Erwachsene umgebaut werden.

Kühl & elektrisch

Optional kann das Fahrzeug
mit einer Kühlbox und einer Steckdose ausgestattet werden. Ein
Gute-Nacht-Paket mit Verdunklungsmatten für die Seitenscheiben, sowie
spezielle Lüftungsgitter für die Schiebefenster, die für Wohlfühlklima
im Innenraum und somit entspannten Schlaf sorgen, vervollständigen
optional das pfiffige Konzept des multifunktionalen Freizeit-Fahrzeugs.

 

[foto id=“10474″ size=“full“]
Peugeot Expert Tepee Vagabond

 

Soll es ein Stehplatz sein…?

Als
Zusatzoption ist ab Juli 2008 auch ein Aufstelldach erhältlich. Dadurch
wird im mittleren Bereich des Expert Tepee Vagabond eine vollwertige
Stehhöhe bis zu 2,06 Meter möglich. Darüber hinaus lässt sich durch das
Aufstelldach eine zusätzliche, erhöhte Liegefläche einrichten, die
während der Reise zwei weiteren Personen Platz zum Schlafen bietet.

Die Länge ist entscheidend

Der
Expert Tepee Vagabond wurde in Zusammenarbeit mit dem französischen
Karosseriebauer Gruau entwickelt und ist in zwei unterschiedlichen
Längen – Kurzversion L1 mit 4,81 Meter und Langversion L2 mit 5,14
Meter – mit Platz für fünf bis sieben Personen und mit einer oder zwei
seitlichen Schiebetüren erhältlich.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

zoom_photo