Peugeot

Peugeot und Citroën Deutschland gestalten Organisationsstruktur um
Peugeot und Citroën Deutschland gestalten Organisationsstruktur um Bilder

Copyright: auto.de

Holger Böhme. Bilder

Copyright: auto.de

Dirk-Marco Adams. Bilder

Copyright: auto.de

Dirk-Marco Adams. Bilder

Copyright: auto.de

Berndt A. Buchmann. Bilder

Copyright: auto.de

Berndt A. Buchmann. Bilder

Copyright: auto.de

Christof Blank. Bilder

Copyright: auto.de

Christof Blank. Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot und Citroën Deutschland gestalten Organisationsstruktur um Bilder

Copyright: auto.de

Thomas Bauch Bilder

Copyright: auto.de

Ab Herbst 2012 werden Peugeot und Citroën am zukünftig gemeinsamen Standort in Köln enger zusammenarbeiten und sich in bestimmten Bereichen gemeinsame Strukturen teilen. Die dadurch realisierbaren Synergie-Effekte sollen die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit der Marken Peugeot und Citroën in Deutschland erhöhen. Die Eigenständigkeit und Identität der beiden Marken Peugeot und Citroën wird dabei nicht beeinträchtigt.

Hintergrund für die engere Zusammenarbeit der beiden Automobilmarken ist die neue Vertriebsstruktur von PSA Peugeot Citroën in Europa. Im Rahmen dieser Organisation ist Olivier Dardart seit Januar 2012 Markenvorstand für Peugeot und Citroën in Deutschland. An ihn berichten Thomas Bauch, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland und Holger Böhme, Geschäftsführer von Citroën Deutschland. Zudem ist Olivier Dardart verantwortlich für den Aufbau der neuen Organisationsstruktur.

Für den Businesskunden und Gebrauchtwagenmanagement ist nun Dirk-Marco Adams, für den Teile und Service Berndt A. Buchmann und für die Netzentwicklung und Qualität Christof Blank zuständig.

Die neue, beide Marken umfassende Struktur wird auch in den Bereichen Neuwagenplanung und Logistik (Helene Krupp), Controlling (Thierry Pittet), Personal (Andreas Marti) und PSA Excellence System (Johannes Albrecht) umgesetzt und soll ab Herbst 2012 wirksam sein.

Der Geschäftsführer von Peugeot Deutschland, Thomas Bauch, sowie der Geschäftsführer von Citroën Deutschland, Holger Böhme, führen beide Unternehmen in den Bereichen Marketing, Presse und Vertrieb weiterhin unabhängig voneinander. Damit sind in der Organisation sowohl die eigenständige Umsetzung der spezifischen Vertriebs- und Marketingstrategien als auch die Entwicklung der neuen Zentrale für Peugeot und Citroën gewährleistet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

zoom_photo