Pirelli fährt bis 2016 Formel 1

Pirelli fährt bis 2016 Formel 1 Bilder

Copyright: Renaultsport

Exklusiver Reifen-Ausrüster der Formel 1 bleibt für die nächsten drei Jahre das italienische Unternehmen Pirelli. Der Automobil-Weltverband FIA verlängerte jetzt den Vertrag für die Jahre 2014 bis 2016. Das war überfällig, wurde aber erwartet. Für die anstehende Saison gelten teilweise neue Regeln. So ist einer der offiziellen zwölf Testtage vor den Rennen ausschließlich den Regenreifen vorbehalten.

Außerdem stehen jedem Team während der Saison acht Testtage zur Verfügung. An diesen Tagen dürfen maximal zwei Teams gleichzeitig gemeinsam mit Ingenieuren des Reifenherstellers die Reifentests durchführen. Auch in Zukunft wird Pirelli bei der Spezifikation der Reifen und allen Aspekten ihrer Entwicklung eng mit der FIA und den Rennställen kooperieren. Dies erfolgt im Einklang mit den sportlichen und technischen Formel1-Regeln.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo